Kategorie: Alte Herren

Kreispokalsieger

FG 08 Mutterstadt : SG Hassloch 6:3

Durch einen, auch in der Höhe, hochverdienten 6:3 Sieg gegen SG Hassloch gewinnt die AH (Altersgruppe Ü40) den Pokal und krönt eine bis dahin (fast) perfekte Saison.

In der Liga ungeschlagen (ein Unentschieden) und auf Meisterschaftskurs ging es im Pokal am vergangenen Samstag gegen den Pokalsieger der letzten drei Jahre SG Hassloch. Auf einen gut bespielbaren Rasenplatz in Geinsheim (danke an dieser Stelle auch dem Veranstalter) wussten die Mutterstädter von Anfang an zu überzeugen und zeigten gleich „wer Herr im Haus“ ist. Bereits in der zweiten Minute Stand es 1:0 für die FG 08, nach acht Minuten konnte hochverdient erhöht werden (2:0). Einen kleinen Bruch gab es bei der “Heimmannschaft“ (FG 08), als verletzungsbedingt gewechselt werden musste und die Ordnung bei einem Eckball nicht stimmte. Ein satter Abschluss, nur noch 2:1 (17. Minute).  In Folge des Anschlusses war Mutterstadt bemüht das Spiel zu beruhigen, was auch bis auf ganz wenige Ausnahmen gelang. Hochprozentige Chancen waren bis zur 30. Minute auf beiden Seiten Mangelware, dann wurde Mutterstadt aber wieder deutlich überlegen und ein Doppelschlag kurz vor dem Pausenpfiff (30. & 33. Minute) beruhigten die Nerven der Zuschauer. 4:1 zur Halbzeit, dass klar überlegene Team hatte ein Statement gesetzt.

In der zweiten Halbzeit blieben die Mutterstädter das klar aktivieren und überlegene Team. Ein fragwürdiger „Elfmeter“ stellte den Spiellauf der zweiten Halbzeit auf den Kopf und Hassloch gelang das, auch Ihrer Sicht, 2:4 (47. Minute). Bereits eine Minute später wurde der Abstand von drei Toren wieder hergestellt. Weiterhin ließ Mutterstadt klar erkennen, dass es keinen anderen Sieger als die FG 08 heute geben konnte. Ein zweiter, wieder zweifelhafter, “Elfmeter“ für Hassloch (53. Minute) und das sechste Tor für Mutterstadt (59. Minute), Endergebnis 6:3 und damit Pokalsieger.

Dank gilt dem Schiedsrichter, den immer fairen Umgang der beiden Mannschaften vor allem dem Support aller Zuschauer.

Text und Bilder: Dirk Lindenschmitt

WANTED!!!!

Die FG 08 Mutterstadt sucht für die kommende Saison neue Spieler in der AH Ü32

Für diejenigen, die sich dem Tempo und der Intensität im Spielbetrieb der Herren-Mannschaften nicht mehr gewachsen fühlen, aber trotzdem noch Bock haben auf Fußball suchen wir für unsere überaus erfolgreiche Ü32 neue Spieler für die Saison 2024/2025. Es handelt sich um eine 11er-Mannschaft (Großfeld). Sie sollten weiterhin Spaß am Fußball, als auch an der Geselligkeit haben.

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann melde Dich gerne direkt beim Ansprechpartner Dirk Lindenschmitt unter 01522/1808396 oder per Email: dirk.Lindenschmitt@fg08-mutterstadt.de

Bild: Freepik

Ü40 vorzeitig Meister!!!

FG 08 Mutterstadt : SC Bobenheim-Roxheim 3:1

Ü40-Kleinfeld feiert vorzeitig die Meisterschaft

Durch einen ungefährdeten 3-1 Heimsieg gegen SC Bobenheim-Roxheim am Montag  konnte die FG08 Ü40-Mannschaft die Meisterschaft bereits drei Spieltage vor Rundenende unter „Dach und Fach“ bringen. Alle bisherigen elf Saisonspiele konnten, teilweise mit spielerisch sehr starken Leistungen, gewonnen werden und dadurch ist die Meisterschaft der FG 08 in dieser Saison nicht mehr zu nehmen.

Nach einer ausgeglichen Anfangsphase wurde die FG 08 ab der zehnten Minute die deutliche bessere Mannschaft und konnte durch einen Doppelschlag (17. Minute & 18. Minute) die Überlegenheit dann auch Ergebnis technisch deutlich machen. Ein Bobenheimer Anschlusstor konnte durch einen gehaltenen 9-Meter vor der Halbzeit verhindert werden, allerdings wurden auch seitens der FG 08 beste Chancen ausgelassen. In der zweiten Halbzeit wurde das Ergebnis verwaltet, dennoch wurden beste Chancen auf beiden Seiten ausgelassen. Mit dem 3:0 in der 58. Minute wurde dann der Deckel auf das Spiel gemacht, trotz des kurz vor Ende erzielten Ehrentreffers war an dem Sieg nicht mehr zu zweifeln. Wir bedanken uns bei den „Gegner“ aus Bobenheim, dem guten Schiedsrichter und dem angereisten Publikum. Die Meisterschaft wurde dem Wochentag entsprechend gefeiert. Auf die Kabinenparty folgte noch eine kleine Anschlussfeier mit Ende gegen 3:00 Uhr.

Am Freitagabend wartet das nächste Highlight mit dem Pokalhalbfinale gegen die SG Gäu, in der Hoffnung und dem Glauben die bisher gezeigten Leistungen auch in diesem Spiel abrufen zu können. Trainer Dirk Lindenschmitt wird aber sicher eine „gute Truppe“ zusammenstellen!

Kleines Präsent für die AH

Am Samstag den 04.02.2023 überreichte Christian Geißler verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit und das Sponsoring einen Fußball von Derby Star an den beiden Verantwortlichen der AH Abteilung Tim Tracewicz und Dirk Lindenschmitt. Der Ball war ein Gewinn aus dem WM Tippspiel was das Unternehmen Bauhaus veranstaltet hat. Herr Geißler erreichte Platz 5 bei mehreren tausend Teilnehmer.

“Die AH ist eine unserer sportlichen Säulen des Vereins und auch sie benötigen unsere Unterstützung, so Christian Geißler”.

Tim Tracewicz und Dirk Lindenschmitt

Weihnachtsfeier !!!

Am Freitag Abend den 09.12.2022, fand die gemeinsame Weihnachtsfeier der 1. Mannschaft, 1b Mannschaft und AH mit ca. 90 Teilnehmer statt. Gefeiert wurde im Bistro “C`est la vie” im Limburgerhof. Die Organisation übernahm Dirk Lindenschmitt und Holger Brodt, dafür ein großes Dankeschön. Bevor es zum Essen (Buffet) ging, gab es von den Trainern einige Worte zur laufenden Saison, über die Mannschaften und den Verein. Die 1.Mannschaft trat in Schwarz-Weiß an. Natürlich dürfte das musikalische bei einer Weihnachtsfeier nicht fehlen, Dirk Lindenschmitt (AH), Holger Brodt, Volker Reithermann (2.Spielleiter) und Franco de Simone (1.Spielleiter) sangen für alle “O Tannenbaum” und David Gerner (1.Mannschaft) trug ein Weihnachtsgedicht vor, beide Vorträge erhielten mehr Jubel und Applaus als so manch erzieltes Tor in dieser Saison. Es gab auch Geschenke vom Christkind. Dann wurde zusammen gegessen und getrunken. Bis in den frühen Samstagmorgen wurde gefeiert und getanzt.

“Gemeinschaft ist doch was wunderbares”, so ein O-Ton eines Teilnehmers.

Nachtrag Ü50 Pokal

SG Böhl-Iggelheim : FG 08 Mutterstadt 0:3

vom 30.09.2022

Das erste Pokalspiel nach der Final Niederlage in Römerberg begann es sehr hektisch. Viele kleine Fehler im Spielaufbau. Auf einem nicht leicht zu bespielenden Platz tat sich der Gegner und die FG 08 schwer.
Es dauerte ca. 15 Minuten bis es zum Spielfluss bei der FG08 kam. In einer einseitig geführten Partie indem es fast nur in Richtung gegnerischen Tor ging wurden sehr viele Torchancen vergeben. In der 32.Minuten ging die FG 08 verdient mit 1:0 in Führung durch Volker Reithermann . Damit ging es auch in die Pause. Nach Wiederanpfiff zur 2.Halbzeit verlagerte sich das Spiel größtenteils in die Hälfte der SG Böhl-Iggelheim. Die FG 08 erspielte sich immer wieder gute Torchancen heraus, die vom guten Torhüter des Gegners vereitelt wurden. In der 45.Minute erhöhte die FG 08 auf 2:0 durch Helmut Karl. Der Ball lief jetzt mit einer Führung im Rücken, viel besser durch die Reihen der Nullachter . Es dauerte nicht lange und die FG 08 erhöhte in der 52.Minute auf 3:0 durch Jürgen Berroth. Die Leistung der FG08 war über das ganze Spiel sehr ansprechend.

“Mit einer beruhigenden 3:0 Führung spielten wir jetzt sehr konzentriert und ließen dem Gegner wenig Torchancen zu”, so Dirk Lindenschmitt.

Das nächste Pokal Heimspiel findet am 04.11. gegen SG TV Ungstein im Sportpark Mutterstadt

Folgende Spieler waren dabei:

Volker Reithermann
Jürgen Berroth
Ouadya Hamid
Helmut Karl
Michael Neu
Heiko Schlosser
René Dechant
Jürgen Behling
Thomas Karlein

Optimaler Start der Ü32

Bereits am 02.09.22 konnte am ersten Spieltag auswärts mit 3:1 beim „Kerwespiel“ in Schauernheim gewonnen werden. Bei guten Platzverhältnissen und einer sehr guten Schiedsrichterleistung reichte eine eher durchschnittliche Leistung zu einem dennoch ungefährdeten Auswärtssieg. Der Führungstreffer durch Vono (18. Minute) konnte Schauernheim noch ausgleichen (24.). Nach einem weiteren Treffer wiederum von Vono (31.) konnte 15 Minuten vor Schluss der letztjährige Torschützenkönig Kocsis den verdienten Auswärtssieg sicherstellen. Das Ergebnis hätte bei besserer Chancenauswertung der FG08 noch höher ausfallen können, hier gilt allerdings auch zu erwähnen das der Torhüter der Heimmannschaft eine sehr gute Leistung zeigte. Wir bedanken uns beim SV Schauernheim für die Gastfreundschaft und freuen uns bereits auf das Rückspiel.

Am zweiten Spieltag (07.09.22) wurde 4:1 beim SW Frankenthal gewonnen. Das Führungstor durch Bentz (23.) konnte auch diesmal die Heimmannschaft ausgleichen. Die Auswärtsmannschaft ließ sich hiervon aber nicht beirren und spielte weiterhin voll auf Sieg. In der zweiten Halbzeit wurde nach einem Eigentor (41.), dem dritten Saisontreffer von Vono (53.) und einem Traumtor von Buchröder kurz vor Schluss (69.) der hochverdiente Sieg „klar gemacht“ werden. Hervorzuheben ist faire Spielablauf und die sehr gute Leistung des Schiedsrichters.

Zum ersten Heimspiel der Saison begrüßen wir am 16.09.22 (19:30 Uhr) die Mannschaft von Ellas Ludwigshafen AH.

Ü32 gewinnt Kreispokal

Ü32 holt den Pokalsieg. In einer umkämpften Partie blieben Torchancen auf beiden Seiten Mangelware. Während sich die FG 08 um das Spiel bemühte setzte der Gegner SG Hambach/Diedesfeld auf Konter. In der 2. Halbzeit hämmerte Tim Tracewicz einen Freistoß zum 1:0 für die FG 08 in den Winkel. Wenig später viel nach einem Konter der Ausgleich. Somit ging es über die Verlängerung, die ereignislos blieb, ins Elfmeterschießen. Hier hatten die Nullachter das Glück auf Ihrer Seite. Der gegnerische Torwart hielt 3 Elfmeter, stand aber jedes Mal vor der Torlinie. 2 Elfmeter wurden somit wiederholt und wurden dann verwandelt. Der FG-Torwart Philipp Reiter konnte die letzten beiden Elfmeter abwehren, so dass sich die Mutterstädter etwas glücklich aber letztlich verdient den Pott sicherten.

Fußball: Mutterstadt gewinnt Ü32-Pokal

Bericht aus der Rheinpfalz

SPEYER. Mit einem 6:5-Erfolg im Elfmeterschießen sicherte sich die FG 08 Mutterstadt den Senioren-Kreispokal des Fußballkreises Rhein-Mittelhaardt für Ü32-Großfeldmannschaften. Gegen die SG Hambach/Diedesfeld verwandelte FG-Kapitän Tim Tracewicz in der 37. Minute einen Freistoß zur 1:0-Führung. Sieben Minuten später glich Witalj Maier mit einem schönen Heber zum 1:1 aus. Danach sah Mutterstadts Tomas-Tamas Kocsis die Gelb-Rote Karte (89.). Nach der Verlängerung wurde im Elfmeterschießen FG-Torwart Philipp Reiter, der die Schüsse von Christian Wunder und Peter Müller entschärfte, zum Helden. Zuvor hatte SG-Torwart Krzysztof Adamski den ersten Mutterstadter Schuss von Daniel Behling abgewehrt.

Ü50 erreicht Kreispokalfinale

FV Berghausen Ü50-FG 08 Mutterstadt Ü50 0:1

Am Samstag, 23.04.2022, trat unser Ü50 Team zum Pokalhalbfinale des Kreispokals beim FV Berghausen an. Gespielt wurde auf Kleinfeld, ambitionierte zweimal 30 Minuten.

Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit stabilen Defensivleistungen auf beiden Seiten. Kurz vor der Halbzeit konnte Volker Reithermann durch einen direkt verwandelten Freistoß die FG08 in Führung bringen. Nach der Halbzeit drückte der Gastgeber unser Team in die Defensive, das aber weiter gut dagegenhalten konnte. Das, was gefährlich auf unser Tor kam, wurde von Torwart Heiko Schlosser teilweise mit sehr starken Paraden entschärft. Auch einen strittigen Siebenmeter konnten die Gastgeber nicht verwandeln. Bei einem der wenigen Konter kurz vor Schluss wurde Volker Reithermann vom gegnerischen Torwart rüde gefoult, was die rote Karte für den Torwart zur Folge hatte. Die letzten Minuten konnte die FG08 noch ohne Gegentor überstehen und steht somit im Endspiel gegen die SG Tal. Gespielt wird am 14.05.2022, 15:30 Uhr, wieder in Berghausen. Die Jungs auf dem Platz zeigten eine kämpferische starke Leistung und haben sich das Endspiel verdient. Besonderen Dank an die beiden Ältesten im Team, Wolfgang Bünten und Jürgen Berroth, die mit Ihren 68 und 71 Jahren das Team unterstützt haben.

Es spielten: Schlosser-Neu-Behling-Karl-Dechant-Folz-Reithermann-Scheuermann-Berroth-Bünten-Broscheit, Trainer: Lindenschmitt      

Bericht: Torsten Ottinger

Hinten von links: Michael Neu, Jürgen Behling, Oliver Broscheit, Helle Karl, Jürgen Berroth. Vorne von links: Ralf Folz, Ralph Scheuermann, Heiko (Mitch) Schlosser, Rene Dechant, Wolfgang Bünten, Volker Reithermann. Es fehlt Dirk Lindenschmitt, steht hinter der Kamera!!!

Ü40 verliert!!!

Bericht aus der Rheinpfalz vom 08.04.2022

SG Hassloch-FG 08 Mutterstadt 10:3

Bei den Fußball-Ü40-Senioren beträgt die Spielzeit nur 70 Minuten, dennoch fielen am Mittwochabend im ersten Halbfinalspiel zwischen SG Hassloch und der FG 08 Mutterstadt des Kreispokals Rhein-Mittelhaardt für Kleinfeldmannschaften 13 Tore. Durch Treffer von Martin Schlegel (3.), Mario Schmidt, Volker Diehl (2), Sergey Kopp, Marcus Schmidt und Haydar Dilmac (2) besiegte die SG Haßloch die FG 08 Mutterstadt mit 10:3. Für die Gäste, die ab der 49. Minute aufgrund einer Roten Karte in Unterzahl waren, trafen Volker Reithermann (19.), Sandro Ferraro (21.) und Christoph Bug (46.).

Weiter Abstimmen!!!!

Unser Projekt “Jugendräume”nimmt an der R+V MissionMiteinander teil! Wir brauchen jetzt jede Stimme, denn es geht um 50.000,00 €

(Bitte teilt diesen Beitrag wo es nur geht, sagt euren Familien, Freunden und Bekannten Bescheid bittet sie abzustimmen und informiert sie über unser gemeinsames Projekt)

Liebe Mitglieder, Sponsoren, Unterstützer und Gönner, die R+V Versicherung AG (nachfolgend: „R+V“) veranstaltet zwischen dem 14.01.2022 und dem 31.12.2022 die Aktion „MissionMiteinander“

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​Mit der Aktion sollen gesellschaftlich relevante Themen sowie Projekte und Ideen sichtbar gemacht werden, die Lösungen für aktuelle und künftige Herausforderungen der Gesellschaft bieten. In diesem Zuge sollen gemeinsam konkrete Zukunftsprojekte angestoßen werden. Unser Projekt “Jugendräume” ist angenommen worden.

Die R+V stellt dazu einen Betrag in Höhe von insgesamt 1,6 Millionen Euro bereit, über die Verteilung dieses Betrags entscheiden die R+V-Mitarbeitenden im Zeitraum zwischen 18.05. und 08.06.2022.

Hier brauchen wir eure Stimme!!!!! Über ein Fan-Voting wird der Publikumsliebling mit bis zu 50.000 Euro gekürt. Die Abstimmung läuft bis zum 16.05.2022

Jetzt abstimmen Jugendräume – Container für die… – #MissionMiteinander (mission-miteinander.de)

So einfach geht es, klicke auf den Link Jugendräume – Container für die… – #MissionMiteinander (mission-miteinander.de), dann klickst du auf “werde Fan” , dann trage deine Email Adresse und bestätige die Datenschutzbestimmungen, danach erhältst du eine Email von der R+V Versicherung mit einem Bestätigungslink, einfach darauf klicken und schon ist deine Stimme gezählt für die Chance auf 50.000,00€ für das Projekt der FG 08 Mutterstadt e.V.

Info!!!!! Ihr erhaltet danach keine Werbung oder sonstiges, dies ist nur für die Abstimmung.