Kategorie: D3

Knapper Sieg!!!

FG 08 Mutterstadt : JSG FV Freinsheim-Weisen Kirchheim 1:0 präsentiert von der Firma Febesol GmbH

Am Samstag, den 18.11.2023, standen sich die D1 des FG 08 Mutterstadt und der JSG FV Freinsheim-Weisen Kirchheim im Sportpark Mutterstadt gegenüber.

Beide Mannschaften zeigten von Beginn an großes Engagement. Die Zuschauer wurden mit vielen gelungenen Spielzügen und fair geführten Zweikämpfen belohnt. Beide Torhüter standen immer wieder im Fokus und behielten bis zur Halbzeit ihren Kasten sauber. Nach der Halbzeitpause das gleiche Bild, dann in der 46. Minute sorgte Hnak von der FG08 Mutterstadt für die entscheidende Aktion des Spiels und da erlösende 1:0. Mit einem platzierten Schuss konnte er den Ball im Tor des Gegners unterbringen. Jubel bei den Nullachter. Das Spiel endete schließlich mit einem verdienten Sieg für die D1 des FG08 Mutterstadt mit 1:0.

Die FG08 Mutterstadt bedankt sich bei ihren Gegnern, bei dem souveränen Schiedsrichter und den Zuschauern für den großartigen Support.

Keine Punkte!!!

VfR 1905 Friesenheim : FG 08 Mutterstadt 3:1 präsentiert von der FEBESOL GmbH

Am Samstag, den 11.11.23, trafen die Mutterstädter auf die D1 des VfR Friesenheim. Mit Spannung und voller Vorfreude betraten die beiden Teams das Spielfeld. Von Anfang an entwickelte sich interessantes Spiel, bei dem beide Mannschaften versuchten ihr Spiel aufzuziehen. Der VfR ging mit einem Doppelschlag in der 18. und 19 Minute mit 2:0 in Führung. Mutterstadt kam nicht zum durchatmen. In 24.Minute dann sogar das 3:0 für den VfR. Nun mussten die Nullachter noch mehr riskieren um den Rückstand aufzuholen. In der 26.Minute kam der Anschlusstreffer durch Zipf. Mit dem 3:1 ging es in die Kabinen zur Halbzeitpause. Nach Wiederanpfiff versuchte die FG 08 alles um den Rückstand aufzuholen. Sie erarbeiteten sich einige gute Torchancen. Doch leider fehlte im Abschluss die nötige Präzision und das Glück, um den Ball im Tor des VFR 1905 Friesenheim unterzubringen. Friesenheim stand tief und setzte auf Konter. Leider gelang den Nullachter kein weiterer Treffer, somit blieb es beim 3:1.

Die FG 08 bedankt sich beim Gastgeber, den souveränen Schiedsrichter und den mitgereisten Fans für den großartigen Support.

Ergebnis zu hoch!!!

DJK-SV Phönix Schifferstadt  : FG 08 Mutterstadt II 6:0 präsentiert von der FEBESOL GmbH

Die D2 der FG 08 Mutterstadt war am vergangenen Mittwochabend, den 08.11.2023, im 8. Ligaspiel der laufenden Kreisligasaison zu Gast beim Tabellenführer DJK-SV Phönix Schifferstadt. Der Spielaufbau der Nullachter gestaltete sich von Anfang an schwierig, weil das gegnerische Team durch seine körperliche Überlegenheit die meisten Zweikämpfe für sich entscheiden konnte. Die Nullachter mussten somit ständig in der Verteidigerposition den gegnerischen Angriffen Widerstand leisten. Dies gelang in der ersten Halbzeit recht gut, dennoch gingen die Schifferstadter mit zwei Toren nach Standartsituationen in Führung. Nach der Halbzeitpause setzte sich der Gegner leider immer mehr durch und konnte schließlich vier weitere Treffer zum 6:0 Endstand erzielen. Die D2 kämpfte bis zum Schluss und waren sichtlich enttäuscht über die Niederlage, die zumindest was die Anzahl der Tore betrifft, der Leistung des Teams nicht gerecht wurde. Trainer Ertan Sayin war deshalb trotz der Niederlage zufrieden mit dem Spiel seiner Mannschaft, insbesondere zeigten die Jungs großen Kampfgeist gegen einen sehr starken Gegner.

Wir bedanken uns beim DJK-SV Phönix Schifferstadt für das faire Spiel, beim Schiedsrichter sowie den mitgereisten Fans für die Unterstützung.

Text und Bild: Wolfgang Hampel

Viertelfinale!!!

SV Mörlheim : FG 08 Mutterstadt 3:5 n.E. präsentiert von der FEBESOL GmbH

Am  Mittwochabend, den 08.11.23, stand das Achtelfinale im Verbandspokal für die D1 auf dem Programm gegen den SV Mörlheim. Bereits in der Landesliga trafen beide Mannschaften aufeinander, dort verlor die FG 08 mit 0:1. Die Zuschauer waren gespannt ob die Nullachter diesmal als Sieger vom Platz gehen.

Bereits in der 16. Minute gelang es dem SV Mörlheim, durch einen präzisen Schuss das 1:0 zur Führung. Der FG 08 Mutterstadt brauchte eine Zeit um sich vom Rückstand zu erholen. In der 29. Minute erzielte Zipf den verdienten Ausgleichstreffer. Damit ging es dann in die Halbzeitpause. Da in der zweiten Halbzeit und in der Verlängerung keine Tore mehr vielen, obwohl von beiden Seiten Möglichkeiten zur Führung da waren, musste das Elfmeterschießen entscheiden wer ins Pokalviertelfinale einzieht. Der SV Mörlheim traf zweimal, während die Nullachter Spieler; Zipf, Mees, Hnak und Karadag viermal sicher verwandelten. Somit gewann die FG 08 das Spiel mit einem Endergebnis von 5:3. Nach dem spannenden Spiel wurde das Team der Nullachter euphorisch von den Fans gefeiert. Das Pokalspiel war eine ganz schön nervenaufreibende Angelegenheit für die Zuschauer. 

“Ich bin sehr stolz auf meine Mannschaft, die wieder einmal als Team aufgetreten sind. Jetzt werden wir ein wenig feiern und ab morgen volle Konzentration auf das nächste Landesligaspiel, so Dominik Lisson Trainer der D1 der FG 08”.

Wir bedanken uns beim SV Mörlheim für das faire Spiel, beim souveränen Schiedsrichter und bei den mitgereisten Fans für den großartigen Support.

Klar und deutlich!!!

FG 08 Mutterstadt : SV West Landau 5:0 präsentiert von der FEBESOL GmbH

Am Samstag, den 04.11.23, spielte die D1 der FG 08 Mutterstadt gegen den SV West Landau. Die Zuschauer waren gespannt auf das Spiel und wurden mit Essen und Getränken am Ausschankwagen versorgt. Von Anfang an zeigten die Mutterstadter Jungs großen Einsatz und dominierten das Spiel. Es dauerte bis zu Beginn der zweiten Halbzeit das die Nullachter in der 36. Minute durch Frey mit einen fulminanten Schuss in Führung gingen. Bis dahin stand die Abwehr von Landau gut. Jetzt spielte nur noch die FG 08, in der 42. Minute folgte ein weiterer Treffer des FG 08 Mutterstadt, diesmal war es Werz der den Vorsprung ausbaute. Mit einem 2:0 im Rücken spielten sie immer mutiger und selbstbewusster auf. In der 50. Minute erzielte Katzenberger das dritte Tor und nur zwei Minuten später erneut Werz das vierte Tor. In der 56. Minute krönte Zipf der FG 08 seine herausragende Leistung mit dem fünften Tor, der den Endstand zum 5:0 markierte. Die FG 08 Mutterstadt hat gezeigt, dass sie ein Team mit großem Potential sind und sich in guter Form befinden.

Die FG 08 Mutterstadt bedankt sich bei ihren Gegnern, dem Schiedsrichter für die souveräne Leitung und den Zuschauern für den großartigen Support.

Selber geschlagen!!!

FG 08 Mutterstadt : JFV Ganerb 0:1 präsentiert von der FEBESOL GmbH

Bereits am Samstag, den 14.10.23, standen sich die D1 der FG08 Mutterstadt und der JFV Ganerb gegenüber. Das Spiel versprach von Anfang an Spannung und wurde den Erwartungen gerecht. Beide Mannschaften wollten sich die drei Punkte holen. Die Spieler beider Teams zeigten ihr fußballerisches Können und boten den Zuschauern ein tolles Spiel. In der 26. Minute passierte ein unglückliches Missgeschick: Durch ein Eigentor brachte die FG 08 den Gegner, den JFV Ganerb, in Führung. In der verbleibenden Spielzeit versuchten die Nullachter alles, um den Ausgleich zu erzielen. Sie attackierten vehement, erspielten sich gute Torchancen, doch der Ball wollte einfach nicht ins gegnerische Tor. Am Ende des packenden Fußballspiels behielt der JFV Ganerb die Oberhand und gewann knapp mit 1:0.  Trotz der Niederlage war es eine gute Leistung die die Nullachter gegen den Tabellenführer zeigten.

Es war ein spannendes Fußballspiel, das den Zuschauern eine packende Unterhaltung bot. Beide Mannschaften zeigten großen Einsatz und Leidenschaft. Auch wenn das Ergebnis nicht den Vorstellungen des FG 08 Mutterstadt entsprach, können sie stolz auf ihre couragierte Leistung sein.

Wir bedanken uns beim Schiedsrichter für die souveräne Leitung des Spiels und bei den Fans für den großartigen Support.
 
 

Im Pokal weiter!!!

FG 08 Mutterstadt : Ludwigshafener SC 1:0

In der zweiten Runde des Verbandspokal standen sich am Mittwoch, den 11.10.2023, die D1 der FG08 Mutterstadt und des LSC im Sportpark Mutterstadt gegenüber. Das Spiel versprach von Anfang an Nervenkitzel und wurde den Erwartungen gerecht. Beide Mannschaften zeigten von Beginn an großes Engagement. Die Zuschauer wurden mit vielen gelungenen Spielzügen und packenden Zweikämpfen belohnt. Beide Torhüter standen immer wieder im Fokus und bewiesen ihr Können. Die erste Halbzeit blieb torlos. Kurz nach Wiederanpfiff, in der 34. Minute sorgte Hnak von der FG 08 Mutterstadt für die entscheidende Aktion des Spiels. Mit einem platzierten Schuss konnte er den Ball im Tor des LSC Ludwigshafen versenken. Der LSC Ludwigshafen versuchte in der verbleibenden Spielzeit noch einmal alles, um den Ausgleichstreffer zu erzielen. Die Mutterstadter Abwehr stand jedoch stabil und ließ keine nennenswerten Torchancen zu. Die Mannschaft von der FG 08 Mutterstadt verteidigte geschickt ihre Führung und brachte den knappen Vorsprung über die Zeit. Am Ende des packenden Pokalspiels stand es verdientermaßen 1:0 für die D1 der FG 08 Mutterstadt. Die Freude über den Sieg der Mutterstädter war deutlich spürbar.

Die FG 08 Mutterstadt bedankt sich bei ihren Gegnern für ein packendes und faires Spiel, sowie beim Schiedsrichter und den Zuschauern.

Zwei Siege!!!

SG Böhl-Iggelheim – FG 08 Mutterstadt 0:1

Am 30.09.23 spielte die D1 Mannschaft der FG08 Mutterstadt gegen den SG Böhl-Iggelheim auf dem Rasenplatz in Böhl-Iggelheim. Die Mutterstadter Jungs waren von Anfang im Spiel und konnten bereits in der zehnten Minute durch Mees in Führung gehen. Die FG 08 spielten jetzt mit noch mehr Selbstvertrauen, durch den frühen Treffer. Sie zeigten eine starke Abwehrleistung und ließen den Gegner kaum an den Ball kommen. Die SG Böhl-Iggelheim versuchte zwar, den Ausgleich zu erzielen, aber die Verteidigung von Mutterstadt stand sicher und konnte die Angriffe abwehren. Die FG 08 blieben weiterhin konzentriert und spielten mutig nach vorne. Die SG Böhl-Iggelheim kämpfte und versuchte weiterhin den Ausgleichstreffer zu erzielen.

Das Spiel endete schließlich mit einem verdienten Sieg für die D1 der FG 08 Mutterstadt mit 1:0. Die Spieler und ihre Fans freuten sich über den Erfolg. Die FG 08 Mutterstadt bedankt sich bei ihren Gegnern, dem Schiedsrichter und den Zuschauern.

Rhein Haardt FC  – FG 08 Mutterstadt 0:5

Das Spiel zwischen der D1 Mannschaft des FG08 Mutterstadt und dem Rhein-Haardt FC am Samstag, den 07.10.2023, war eine einseitige Angelegenheit. Mutterstadt hatte von Beginn an die Oberhand und erspielte sich bereits in der 8. Minute die erste Torchance, die in einem beeindruckenden Treffer von Zipf endete. Die Fans jubelten, als der Ball im Netz des Rhein-Haardt FC zappelte. Auch in der Folgezeit ließ die Mannschaft des FG08 Mutterstadt nicht locker und drängte auf weitere Tore. In der 29. Minute war es Hnak der den Ball souverän im gegnerischen Tor versenkte. Der Rhein-Haardt FC kämpfte zwar tapfer, konnte jedoch die spielerische Überlegenheit des Gegners nicht ausgleichen. Kurz vor der Halbzeitpause setzte Mutterstadt noch zwei weitere Treffer. In der 37. Minute wiederholt Hnak und der 39. Minute durch Strehlitz waren die gegnerischen Verteidiger machtlos. Mit einem äußerst komfortablen Spielstand von 4:0 ging es in die Pause. Nach dem Seitenwechsel ließ die FG 08 nicht nach und drückte weiter aufs Gaspedal. In der 59. Minute gelang es Karadag das fünfte Tor des Tages, das den endgültigen Sieg besiegelte. Die Spieler von Rhein-Haardt FC gaben zwar nicht auf und versuchten, durch einige Konterangriffe zum Erfolg zu kommen, doch die Abwehr von den Nullachter stand sicher und vereitelte alle Versuche des Gegners.

Mit einem deutlichen Endstand von 5:0 fährt die FG08 Mutterstadt einen verdienten Sieg ein. Die Spieler feierten noch auf dem Platz und wurden von ihren Fans begeistert empfangen.

Die FG08 Mutterstadt bedankt sich bei ihren Gegnern für ein faires Spiel, beim Schiedsrichter für die souveräne Leitung und den Zuschauern für den Support.

Pokalfight!!!

FG 08 Mutterstadt II : TSG 1849 Deidesheim 2:1 n.V.

Einen richtigen „Pokalfight“ erlebten die Zuschauer am Dienstagabend, den 26.09.2023, im Sportpark Mutterstadt. Die D2-Jugend der Nullachter traf in der ersten Runde des Kreispokals auf die Mannschaft der TSG 1849 Deidesheim. Die D2 dominierte auf dem eigenen Platz von Anfang an das Spiel und ging in der 18. Minute durch einen gut herausgespielten Treffer von Lias mit 1:0 in Führung. Auch danach gab es zahlreiche Torchancen auf Seiten der FG 08, die jedoch nicht verwandelt werden konnten. In der 44. Spielminute gelang schließlich der TSG 1849 Deidesheim durch einen abseitsverdächtigen Treffer der Ausgleich. Nach dem 1:1 entwickelte sich das Spiel zu einer äußerst kampfbetonten Partie. Beide Mannschaften wollten die Entscheidung herbeiführen und kamen immer wieder zu guten Tormöglichkeiten. Zum Ende der regulären Spielzeit war das Spiel jedoch noch nicht entschieden, so dass man in die Verlängerung gehen musste. In der 67. Spielminute gelangt Ismail schließlich der verdiente Siegtreffer zum 2:1.

Die Freude über das weiterkommen war bei der Mannschaft und den Fans riesengroß. Wir bedanken uns bei der TSG 1849 Deidesheim für das faire Spiel, beim Schiedsrichter und bei den Fans für den großartigen Support.

Knapp aber verdient!!!

FG 08 Mutterstadt : VfR Frankenthal 2:1

Für die D1 ging es gestern den 23.09.2023, diesmal in der Landesliga gegen den VfR Frankenthal, im Sportpark Mutterstadt. Bereits in der dreizehnten Minute zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt Elfmeter für den VfR Frankenthal. Der erfolgreich verwandelt wurde, somit stand es 1:0 für die Gäste. Die Mutterstädter Jungs ließen sich jedoch nicht entmutigen und kämpften weiterhin um den Ausgleich. In der 27. Minute zeigte der Schiedsrichter wieder auf den Punkt dieses mal für die Nullachter, den Zipf sicher verwandelte und damit den Ausgleichstreffer erzielte zum 1:1. Das Spiel war wieder offen. Mit dem 1:1 ging es dann in die Pause um auch neue Kräfte zu mobilisieren. Sieben Minuten nach Wiederanpfiff gelang es Strub, das 2:1 für die FG 08 zu erzielen und damit die Mannschaft in Führung zu bringen. Der VfR versuchte alles um den Ausgleich zu erzielen, doch die Nullachter hielten dagegen und ließen keine weiteren Tore zu. Am Ende gewann Mutterstadt das Spiel mit 2:1 und sicherte sich somit drei wichtige Punkte in der Landesliga. Mutterstadt bedankt sich bei den Spielern von Frankenthal für das faire Spiel und wünscht ihnen weiterhin viel Erfolg für ihre kommenden Spiele. Dank dem Schiedsrichter und den Fans für den großartigen Support.