Kategorie: C2

Leistungsdiagnostik B1 und C1-Jugend

B1 und C1 -Jugend: Leistungstest vorm Rückrundenstart

Höher, schneller, weiter – wie fit sind die B1 und C1 vorm Start in der jeweiligen Landesliga-Rückrunde? Die Nullachter hatten im SOC-Sportpark in Kaiserslautern am 15.02.2024 die Gelegenheit, bei einer Leistungsdiagnostik mit Marvin Kilian den aktuellen Fitness-Zustand zu testen. Nach der Begrüßung und Erklärungen ging es in den Warm-up, danach wurde die Sprungkraft ermittelt, weiter wurde in 30-Meter-Sprints die Schnelligkeit gecheckt und am Ende beim Shuffle-Run-Test der aktuelle Konditionszustand getestet. Auch wenn es sicherlich richtig anstrengend war, hatten alle ihren Spaß. Vor allem, da sie am Ende auf dem Soccer-Court nochmal richtig Vollgas geben konnten. Vielen Dank an Marvin und den SOC-Sportpark, für dieses absolut interessante Erlebnis.

 

Auszug von der Internetseite !!!

Systematische Auswertung

Zeitgemäßes Athletiktraining nutzt viele Stellschrauben für den Erfolg. Deshalb starten die meisten unserer Projekte mit einer fundierten Leistungsdiagnostik: Vergleichswerte gibt es innerhalb des Teams und innerhalb der entsprechenden Ligen vom Amateurbereich bis zu den Profis.

Athletische Begleitung​

Was uns alle unbewusst antreibt und motiviert, sind Emotionen und Erfolg. Deshalb begleiten wir euch auch nach der Testung im Rahmen einer Kooperation bis zu eurem gewünschten Erfolg. Mit Trainingsempfehlungen, automatisierten Planungs- und Steuerungsprogrammen sowie Übungsvideos und Trainingseinheiten vor Ort.

Maßgeblich entscheidend: die richtigen Maßnahmen

Eine gute Diagnostik reicht nicht aus. Was zählt, ist die zielgerichtete gute Testung und das perfekte Zusammenspiel der Maßnahmen. Erst das macht die Athletik für unsere Teams wirkungsvoll. Ganz im Sinne unserer Mission.

“Unsere Leidenschaft ist der Fußball und die Weiterentwicklung von Teams durch Diagnostik & Athletik”, *Marvin Kilian, Leiter SOC Performance Center und Bereichsleiter Athletik, Reha und Sportwissenschaften bei 1. Fußball- und Sportverein Mainz 05 e.V.

 

Torwart Workshop mit Thomas und Davide

Am Sonntag den 04.02.2024 fand der erste „Aktiv –Workshop“ erstmal nur für Torhüter der FG 08 statt. In den 90 Minuten in der Dudenhofener Soccerhalle stand neben Basics wie Fangen, Abdruck und 1 gegen 1, standen auch Beweglichkeitsverbesserung , Entscheidungsfindung und Reaktion nach kognitivem Reiz im Vordergrund. Im Abschließenden 2 gegen 2 Spiel durften sich auch die Torhüter als Feldspieler (three touch Regel) bewähren. Die Torwarttrainer Davide und Thomas waren mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden.

“Der Workshop ist sehr gut angekommen. Wir sind schon am planen für weitere TW-Workshops und haben bereits einige Nachfragen außerhalb der FG 08”, so Thomas Egartner. Davide Carro sagt, “Es hat einen riesen Spaß gemacht mit den Jungs zu trainieren und wir freuen uns das es so gut angenommen wurde”.

Übungsschwerpunkte:

→ Stellungsspiel / Passgenauigkeit verbessern
→ Reaktionsvermögen verbessern (mit der Bande top)
→ Übungen mit kognitiver Aufgabe verbinden
→ Grundtechniken vertiefen (Abkippen – Abdruck (flach/hoch) – 1 gegen 1
→ Einfache Neuroathletische Elemente einbauen (Übungen aus dem Basketball) Hier wurde SwitchedOn als Softwareunterstützung genutzt.

 

Vorbereitungsspiele Jugend

D1 Ergebnis wird präsentiert von der FEBESOL GmbH

FG 08 Mutterstadt : Wormatia Worms 1:1

C2 Ergebnisse werden präsentiert von der Febesol GmbH

FG 08 Mutterstadt II : SV 1949 Studernheim 10:0 und VfR Frankenthal II : FG 08 Mutterstadt II 1:3

C1 Ergebnis wird präsentiert von der FEBESOL GmbH

FSV Offenbach : FG 08 Mutterstadt 2:1

B1 Ergebnis wird präsentiert von der Zahnarztpraxis Daniel Pfundstein

FG 08 Mutterstadt : VfR 1905 Friesenheim 6:0

Wir sind #Team Ballschule

Der Bericht wird präsentiert von der Kieferorthopädiepraxis u-Smile

Damit jeden Freitag bis zu 30 Kids in der Rundsporthalle oder im Sportpark rennen, dribbeln, schießen oder werfen können, braucht es freiwillige Helfer. Seit Sven Beyer vor zwei Jahren die Ballschule der Nullachter übernommen hat, kann er sich da auf tatkräftige Unterstützung verlassen. Izidor Lorencak-Walter, Felix Beyer und Ben Schulz sind jede Woche für die 3- bis 6jährigen am Start.

Izi ist Gymnasiallehrer in Ludwigshafen, Felix studiert Zahnmedizin in Heidelberg und Ben geht aufs Gymnasium in Schifferstadt. “Wir haben das Glück das wir hier drei Ehrenamtler haben die die FG 08 Mutterstadt im Herzen tragen”, so Sven Beyer.

Zur Ballschule haben sie eigentlich gar keine Beziehung, aber zu den Nullachter. Ben steht bei der D1 im Tor, Felix kickt in der A-Jugend und Izi bei der AH. Und es macht Spaß, die großen Fortschritte der kleinen Kicker jede Woche mitzuverfolgen. Mittlerweile ist die Nachfrage so groß, dass leider eine Warteliste eingeführt werden musste. Das ist euer Erfolg – Danke #Team Ballschule.

Bericht und Bild: Sven Beyer

Treffen

Gestern Abend trafen sich die Jugendtrainer der FG 08 Mutterstadt zum gemeinsamen Abendessen und Austausch untereinander. Beginn war um 19Uhr00 im Restaurant L’ancora. Stefan Springer 2.Vorstand begrüßte die Mannschaftsverantwortlichen, bedankte sich für Ihr Engagement, wünschte allen einen schönen Abend mit dem Hinweis, dass das Essen vom Verein übernommen wird. Wie sollte es anderes sein, in den meisten Gesprächen ging es um Fußball. Die Anwesenden waren sich aber in einer Sache einig, solche Treffen sollte man wiederholen.

Gegen 23Uhr00 war dann Schluss und die letzten verließen das Restaurant. Ein schöner Abend und vielen Dank!

Bericht und Foto: Christian Geißler

Neue Outfits!!!

Am 23.12.2023 war es endlich soweit und man konnte die neuen Outfits die von der FEBESOL GmbH gesponsert wurden, für Spieler und Trainer der C1, C2, D1 und D2 der FG 08 Mutterstadt bei Absolut Teamsport Rhein-Pfalz abholen. Nachdem kontrollieren und sortieren, wurde die Ware im Januar den Trainern der einzelnen Mannschaften übergeben. Bei der C1 kamen die Trikots und Trainingsbekleidung bereits bei einem Hallenturnier zum Einsatz. Bei den anderen Mannschaften bereits beim Training. Für die Jugend beginnt die Rückrunde der Saison 2023/2024 im März. Dort werden sie sich dann der Öffentlichkeit präsentieren. Also dran bleiben!!!!

Im Namen der Mannschaften der FG 08 Mutterstadt bedanken wir uns herzlich bei der FEBESOL GmbH für die großartige Unterstützung.

 

Hallenturniere

C1 und B1 erfolgreich bei Hallenturnieren präsentiert von der FEBESOL GmbH und Zahnarztpraxis Daniel Pfundstein.

Bereits in der ersten Woche des neuen Jahres wurde Fußball gespielt. Nach einer gefühlten Ewigkeit ist der Hallenfußball zurückgekehrt. Den Anfang machte die C1 bei einem Hallenturnier des TSG Lützelsachsen in Weinheim. Insgesamt 14 Mannschaften, darunter einige Namhafte wie z.B. Wormatia Worms, Astoria Walldorf und der LSC spielten um den Turniersieg. Die Nullachter waren sogar mit zwei Teams vertreten.

FG 08 Mutterstadt II erreichte bei dem Turnier in der starken Gruppe B den sechsten Platz. Am Ende standen zwei Siege gegenüber vier Niederlagen und einem Torverhältnis von 11:12. FG 08 Mutterstadt I wurde in der Gruppe A erster holte 16 Punkte bei einem Torverhältnis von 24:3. Ein Unentschieden gegen den Gastgeber TSG Lützelsachsen (2:2), Siege gegen SV DJK Fürth (6:0), JFV Bensheim-Auerbach (3:0), FSV Rimbach (3:0), LSC Ludwigshafen (5:1), VFR Frankenthal (5:0). Im Halbfinale unterlag man mit 1:0 gegen Wormatia Worms. Im kleinen Finale um Platz drei gewann man gegen den TSG Lützelsachsen. Die Mannschaft um das Trainerteam freuten sich über diesen Erfolg. Am Ende gab es die obligatorischen Mannschaftsfotos und danach wurde die Heimreise angetreten.

Die B1 nahm am 06.01.2024 an der Futsal Kreismeisterschaft Rhein-Mittelhaardt des SWFV teil. Nur die ersten zwei Mannschaften qualifizierten sich für das Finalturnier. Fünf Vereine spielten um die zwei Plätze in der Rheinpfalzhalle in Römerberg. Die Nullachter zeigten, dass sie auch in der Halle konkurrenzfähig sind und erreichten am Ende den 1.Platz des Turniers. Mit Siegen gegen den TuS 1913 Diedesfeld/SGDIE/KIR/VEN (5:0), JSG Römerberg JFV 09 (8:0), SpVgg RW 1921 Speyer (8:0) und einer Niederlage gegen die JSG Gäu/SV 1945 Gommersheim (0:3). Mutterstadt, Römerberg und Gäu führten am am Ende mit jeweils neun Punkten die Tabelle an. Diese drei Teams traten deshalb in drei Sechsmeterschießen gegeneinander an. Da von diesen jede Mannschaft jeweils eins gewann, ging es noch einmal von vorne los. Dabei setzten sich schließlich die FG 08 Mutterstadt und die JSG Gäu durch

Wir suchen Dich!!!

Wir suchen für sofort einen engagierten und motivierten Trainer/Team für unsere C3 und für weitere Jugendmannschaften für die kommende Saison, die bereits Erfahrung im Umgang mit Kindern haben und über ein gewisses fußballerisches Know-how verfügen.
 
Du solltest in der Lage sein, die Spieler individuell zu fördern und in der Mannschaftsdynamik zu stärken.
Dabei ist es uns wichtig, dass du eine positive Einstellung gegenüber dem Ehrenamt hast und gerne Zeit und Energie in die Entwicklung unserer Nachwuchskicker investierst.
 
Wir bieten unseren Jugendtrainern einiges und unterstützen dich gerne dabei, eine Trainerlizenz zu erwerben. Wenn du Interesse hast, Teil unseres Teams zu werden und unsere Nachwuchskicker zu trainieren, dann melde Dich JETZT bei uns, der FG 08 Mutterstadt.
E-Mail an unseren Jugendkoordinator D-C Jugend Dominik Lisson, dominik.lisson@fg08-mutterstadt.de oder an jugendleitung@fg08-mutterstadt.de 
 
 

C1 baut Siegesserie aus!!!

FG 08 Mutterstadt : JFV Landau 5:0 präsentiert von der Firma FEBESOL GmbH

Am 02.12.2023 spielte die C1 der FG 08 Mutterstadt am 11. Spieltag der Landesliga Vorderpfalz zum Abschluss der Vorrunde zuhause gegen die C1 des JFV Landau. Mit einem Sieg konnte die FG 08 die erfolgreiche Hinrunde mindestens mit dem 2. Platz abschließen. Die Gäste wiederum benötigten Punkte gegen den Abstieg, hatten aber als bislang einzige Mannschaft dem aktuellen Tabellenführer aus Frankenthal eine Niederlage zufügen können. Mutterstadt war also gewarnt und begann die Partie entsprechend konzentriert. Der Ball lief flüssig durch die Reihen der FG 08. Die Offensive zeigte sich variabel und vor allem über die Flügel konnte die Defensive der Gäste immer wieder gefordert werden. Ein schnell vorgetragener Angriff über den rechten Flügel führte dann auch zum Führungstreffer in der 23. Minute. Eine gut geschlagene Flanke von Jakob an den langen Pfosten konnte Rojhat entschlossen verwerten, nachdem die Gästeabwehr den Ball nicht aus der Gefahrenzone befördern konnte. Nur zwei Minuten später setzte Deniz mit einem wunderbaren Steilpass Paul in Szene. Paul lief seinem Gegenspieler davon und überwand auch den Torwart zum 2:0 in der 25. Minute. Erneut Deniz hebelte in der 30.Minute die Gästedefensive mit einem Steilpass auf Paul aus. Paul zog mit Tempo in den Strafraum und verwandelte wieder nervenstark zum 3:0. Mit diesem Spielstand ging es in die Halbzeit.

Kurz nach Wiederanpfiff setzte sich Paul auf dem linken Flügel durch. Til ließ die Flanke für den besser postierten Jakob durch und Jakob verwandelte mit einem platzierten Schuss halbrechts von der Strafraumgrenze zum 4:0 in der 37. Minute. Nachdem kurz darauf Paul per Kopf eine Ecke von Tim zum 5:0 verwandelte, war das Spiel natürlich entschieden. Die Gäste zeigten trotz des Rückstands und der eisigen Temperaturen großartige Moral, gaben sich nicht auf und liefen bis zum Schluss immer wieder auch tief in der Hälfte der FG 08 an. Die FG 08 hielt die Konzentration aber bis zum Schlusspfiff hoch und hätte durch einen Elfmeter sogar noch nachlegen können. Der Schütze rutschte auf dem teilweisen noch schneebedeckten Platz aber etwas weg und der Ball klatschte an den Pfosten. Daher blieb es beim 5:0.

Trotz eisiger Temperatur zeigten beide Mannschaften über die gesamte Spielzeit großes Engagement. Die Gäste strahlten vor allem in der ersten Hälfte immer wieder Gefahr aus. Die FG 08 zeigte sich auf die gefährlichen Umschaltmomente der Gäste meist gut vorbereitet und konnte mit Ball wieder variablen Angriffsfußball vortragen. Mit dem Heimsieg zum Abschluss der Hinrunde überwintert die C1 der FG 08 als Aufsteiger auf einem hervorragenden 2. Platz in der Landesliga Vorderpfalz, nur zwei Punkte hinter dem Herbstmeister aus Frankenthal. Und noch viel wichtiger: die Spieler der FG 08 zeigten über die bisherige Saison Einsatz, Können, Spielfreude, Willen und Zusammenhalt und konnten so auch die schwierige Phase nach den Herbstferien überwinden. Daher ein riesiges Dankeschön an die Spieler, Trainer und zahlreichen Unterstützer der Mannschaft aus Elternschaft und Verein für eine großartige Vorrunde, die einfach viel Freude bereitet hat.

Danke auch an die couragierten und fairen Gäste aus Landau, den aufmerksamen Schiedsrichter und die kältebedingt nicht ganz so zahlreichen Zuschauer.

Weiterer Auswärtserfolg!!!

SV Rülzheim/Germersheim SG : FG 08 Mutterstadt 1:5 präsentiert von der Febesol GmbH

Am 25.11.2023 spielte die C1 der FG 08 Mutterstadt am 9. Spieltag der Landesliga Vorderpfalz auswärts gegen die C1 der SV Rülzheim/Germersheim SG. Mit einem Sieg konnte die FG 08 mindestens für einen Tag die Tabellenführung zurückerobern. Die Gastgeber wiederum benötigten Punkte gegen den Abstieg, dementsprechend zeigten beide Mannschaften von Beginn an großes Engagement.

Die FG 08 versuchte sofort die Spielkontrolle zu übernehmen. Die Gastgeber lauerten auf Balleroberungen und schnelle Umschaltmomente. Nach einem Eckball der FG 08 gab es bereits früh einen Strafstoß wegen Handspiel. Paul trat an, der Keeper der SV Rülzheim/Germersheim SG ahnte zwar die Ecke, konnte den scharf geschossenen Ball aber nicht mehr berühren. Bereits in der 2. Minute ging die FG 08 somit in Führung. Die Gastgeber zeigten sich unbeeindruckt und glichen nur wenig später aus. Der sehr ballsichere und bewegliche zentrale Stürmer der Gastgeber setzte sich halbrechts durch und schloss gekonnt mit einem Heber zum Ausgleich ab. Die FG 08 behielt die Geduld, baute das Angriffsspiel variabel auf, musste nach Ballverlusten aber immer sehr aufmerksam bleiben. Wieder nach einem Standard, diesmal nach einem von Kevin scharf getretenen Eckball, fiel die erneute Führung für die FG 08. Innverteidiger Adrian platzierte den Ball unhaltbar per Kopf ins linke Toreck zum 2:1 für Mutterstadt. Trotz einiger weiterer guter Möglichkeiten für die FG 08, u.a. ein scharfer Schuss von Linksaußen Mervin, ging es mit einer knappen Führung in die Pause.

Die FG 08 zeigte sich nach dem Wechsel sofort entschlossen, die Entscheidung herbeizuführen. Jakob, der heute wieder viele gute Offensivaktionen hatte, dribbelte sich im Gästestrafraum durch und passte von der Grundlinie zu Ivan, der zum 3:1 in der 39. Minute verwertete. Die FG 08 hielt das Tempo hoch, hatte die Gastgeber jetzt defensiv meist unter Kontrolle und erspielte sich einige weitere Möglichkeiten. In der 59. Minute herrschte dann Konfusion im Strafraum der SV Rülzheim/Germersheim SG. Nach einer Doppelchance der FG 08 und zwei Pfostentreffern brachte Lennard den 2. Ball nochmal in den Sechzehner. Deniz ließ sich die Gelegenheit nicht entgehen und traf zum 4:1. Ein schöner Ball von Ivan halbrechts auf Jakob führte zum nächsten Treffer. Jakob nahm den Ball gut mit, legte ihn sich mit einem Kontakt nochmals vor und traf dann unhaltbar links unten zum Endstand von 5:1 in der 70. Minute.

Trotz knackiger Temperatur und kaltem Wind zeigten beide Mannschaften von der ersten Minute an Einsatz, Technik und Spielfreude. Insbesondere die erste Halbzeit war umkämpft mit vielen gefährlichen Szenen und Abschlüssen. Die FG 08 zeigte wieder variablen Angriffsfußball mit schnellem Direktspiel, Steilpässen und zahlreichen guten Flanken in die gefährlichen Zonen. Die Gastgeber zeigten ebenfalls eine gute Spielanlage, standen tiefer und schalteten mehrfach schnell und gefährlich um. Der frühe Treffer in der 2. Halbzeit zum 3:1 war dann eine Vorentscheidung, danach wurde das Spiel etwas einseitiger.

Danke an die fairen Gastgeber für den freundlichen Empfang, die leckere Bewirtung und gute Besserung für den verletzten Torhüter der SV Rülzheim/Germersheim SG. Vielen Dank auch an den sehr souveränen Schiedsrichter und die der Kälte trotzenden zahlreichen mitgereisten Anhänger.

Text: Christoph Geppert

Bilder: Ralf Heil