Kategorie: C

Keine Punkte in Römerberg!!!

JSG Römerberg C1 : FG 08 Mutterstadt C1 1:0

Bestes Wetter, viele Zuschauer und eine Mannschaft die Fußball spielen wollte. Mutterstadt ging wieder einmal, wie in der gesamten Rückrunde ersatzgeschwächt in die Partie. Im Hinspiel wurde die JSG noch mit 14:0 nach hause geschickt, aber gestern war es ein anderes Spiel. Wieder machte die FG 08 das Spiel, Römerberg schlug nur lange Bälle nach vorne und wartete auf Fehler der Gäste. Ein Angriff von den Nullachter folgte auf den Nächsten, fast im Minutentakt. Und dann noch ein klares Foulspiel im Strafraum kein Pfiff für die FG 08. Leider war heute die Abschlussschwäche das Manko. In der 35.Minute eine Ecke für Römerberg, der Torwart hat den Ball in den Händen ein Römerberger geht den Torwart an und der Ball ist im Tor, 1:0 Rückstand und Pausenpfiff. Nach der Halbzeitpause das gleiche Bild, Mutterstadt stürmt und Römerberg wartet ab und nimmt die Zeit von der Uhr. Unglaubliches Zeitspiel!!! Es blieb dabei, die Nullachter verlieren mit 1:0.

Am Samstag den 04.06.2022 um 13Uhr00 ist das letzte Spiel der Saison und wir brauchen jegliche Unterstützung um die nötigen drei Punkte zu holen gegen den TSV 1899 Königsbach. Das wäre dann die Vizemeisterschaft in der Saison 2021/2022

Die Mannschaft: Ali, Nils, Angelo, Lewin, Berat, Renato, Mika, Simon, Timo, Jonas, Bastian, Bruno, Enes, Finn, Franz, Gianni, Jonas (Maschine) und Jona D1

Vielen Dank für den Support!!!

Zweimal geführt und trotzdem verloren!!!

TSV 1899 Königsbach C2 : FG 08 Mutterstadt e.V. 3:2

Bei hochsommerlichen Temperaturen kam es gestern zum Nachholspiel gegen die C2 von Königsbach. Beide Mannschaften brauchten die drei Punkte, Königsbach um den Abstieg zu vermeiden und die Nullachter den zweiten Platz zu behaupten. Vorab wurde mit dem Schiedsrichter Trinkpausen vereinbart. Beide Mannschaften schenkten sich nichts in den 70 Minuten. Mutterstadt war die bessere Mannschaft über das ganze Spiel gesehen, konnten aber die gefährlichen Konter nicht unterbinden. Die Nullachter gingen mit 1:0 in Führung durch einen sehenswerten Schuss von Mika. Und wieder wurden sie hektisch, ein Fehler der Nullachter brachte Königsbach wieder ins Spiel, 1:1. Mutterstadt spielte weiter nach vorne und schaffte es vor dem Halbzeitpfiff, durch Angelo mit 2:1 in Führung zu gehen. In der zweiten Halbzeit Liesen die Kräfte nach und die Räume wurden größer. Die Nullachter drängten auf die Entscheidung und hatten Chance um Chance, aber die Tore fielen auf der anderen Seite. Jeweils ein Konter wurde von Königsbach vollendet zum 2:2 und zum Endstand von 3:2 für Königsbach. Am diesen Abend waren es einfach zu viele Fehler der Nullachter. Am 04.06.22 kann man alles wieder gut machen denn da ist Königsbach zu Gast im Sportpark, im letzten Spiel der Saison.

Am Samstag den 21.05.2022 um 14Uhr45 geht es zur JSG Römerberg.

Vielen Dank für den Support!!!

Die Mannschaft: Ali, Nils, Angelo, Lewin, Berat, Renato, Mika, Simon, Timo, Jonas, Bastian, Bruno, Enes, Finn, Franz, Gianni, Jonas (Maschine).

Starke zweite Halbzeit!!!

SV 1930 RW Seebach C1 : FG 08 Mutterstadt 1:3

Gestern ging es für die C1 nach Bad Dürkheim, dort ging es gegen die C1 von SV 1930 RW Seebach. Bei besten äußeren Wetterverhältnissen, pfiff der souveräne Schiedsrichter Horst Lauer pünktlich an. Großen Respekt vor diesem Schiedsrichter der immer noch pfeift, trotz seinem fortgeschrittenen Alter.

Die Nullachter waren von Anfang an die Spiel bestimmende Mannschaft und machten richtig Druck auf das gegnerische Tor. Dann in der 7.Minute das 1:0 für Mutterstadt durch Angelo. Anstatt ruhiger zu spielen und das zweite Tor nachzulegen, wurden die Nullachter hektisch in Ihren Aktionen. Ein Sonntagsschuss von Seebach brachte in der 11. Minute den Ausgleich für Seebach. Danach hatte Seebach mehr vom Spiel. Mutterstadt war bei Standards gefährlich. Mit dem 1:1 ging es in die Halbzeitpause. In den zweiten 35.Minuten war es wieder die FG 08 die das Spiel in Hand nahm und sich Chance um Chance erarbeitete und sie wurden belohnt. In der 51.Minute Ecke für Mutterstadt direkt auf Ali, der köpfte den Ball ins Netz und somit hieß es 2:1 für die FG 08. RW Seebach versuchte alles noch, um den Ausgleich zu erzielen, dies geling nicht mehr. Dafür konnten die Nullachter einen Konter perfekt ausspielen mit einen Pass in die Tiefe auf Lewin, dieser sah den besser postierten Renato der dann zum 3:1 Endstand traf. Eine starke zweite Halbzeit von den Nullachter Spielern, die damit weiter auf die Vize-Meisterschaft in der Kreisliga hoffen können.

Nächste Woche Mittwoch den 18.05.2022 um 18Uhr30 geht es zum TSV Königsbach.

Vielen Dank für den Support!!!

Die Mannschaft: Ali, Nils, Angelo, Lewin, Berat, Renato, Mika, Simon, Timo, Jonas, Bastian, Bruno, Enes, Finn, Franz, Gianni, Jonas (Maschine).

Der erste Dreier im Jahr 2022

FG 08 Mutterstadt C1 : FC Speyer 09 C3 5:2

Die C1 der FG 08 Mutterstadt holten sich die drei Punkte gegen eine überforderte C3 des FC Speyer 09, die vor dem Spieltag bereits als erster Absteiger in die 1.Kreisklasse fest stand. Von Beginn an zeigten die Nullachter wer Herr im Hause ist. Bereits in der 5.Minute traf Angelo zum 1:0, 8. Minuten später das 2:0 durch Matze, beide Tore schön aus der eigenen Hälfte herausgespielt. Mit dem 2:0 ging es in die Pause. Auch in der zweiten Hälfte das selbe Bild Mutterstadt machte das Spiel und ließ dem Gastgeber kaum Möglichkeiten zum Abschluss kommen. Wieder ein Doppelschlag der Mutterstädter erst Gianni zum 3:0 in der 36.Minute und zum 4:0 in der 38.Minute durch Angelo. Dann schlief das Spiel ein wenig ein. Durch Fehler in der Hintermannschaft der Nullachter, brachten sie die Gäste kurzzeitig nochmal ins Spiel. Speyer traf innerhalb von 3 Minuten zum 4:1 (52.Minute) und 4:2 (55.Minute). Durch diesen Weckruf war Mutterstadt wieder da und kontrollierte das Spiel bis zum Schluss. Der schönste Spielzug mit einem sehenswerten Abschluss durch Ali in der 70.Minute zum 5:2, setzte den Schlusspunkt eines sehenswerten Spiel.

Nächste Woche Samstag den 14.05.2022 um 14Uhr30 geht es zum SV 1930 RW Seebach.

Vielen Dank für den Support!!!

Die Mannschaft: Ali, Nils, Angelo, Lewin, Berat, Renato, Mika, Simon, Timo, Jonas, Bastian, Bruno, Enes, Finn, Franz, Gianni, Jonas (Maschine).

Was für ein Platz…

C1 TuS Altrip : C1 FG 08 Mutterstadt 3:1

Gestern musste die C1 nach Altrip, das Hinspiel wurde noch mit 2:1 gewonnen. Das gestrige Rückspiel mit 3:1 verloren. Nach Ansicht der Verantwortlichen und Zuschauer hätte das Spiel gar nicht angepfiffen sollen. Aber der Schiedsrichter sah es anders und pfiff pünktlich an, bei strömenden Regen und einem Fußballplatz der wenig mit dem Wort zu tun hat. Wenig Rasen, Linien waren nicht eindeutig zu erkennen und vor den Toren Löcher die gefährlich für die Torhüter waren.

Die FG 08 begann mutig nach vorne zu spielen und belohnte sich mit dem 1:0 in der 25 Minute. Aber 4 Minuten später gab es durch einen Sonntagsschuss von Altrip das 1:1. Weitere 6 Minuten später pfiff der Schiedsrichter Elfmeter für Altrip, obwohl das Foul außerhalb des Strafraums war und der Ball ganz klar zuerst gespielt wurde, was der Linienrichter anzeigte. Auch die Zuschauer protestierten dagegen aber es half nichts. Er blieb bei seiner Entscheidung. Der Altriper Spieler verwandelte zum 2:1. Die Nullachter versuchten die Ereignisse bei Seite zu schieben und sich wieder auf das Spiel zu konzentrieren. Kurz vor der Halbzeitpause gab es einen Freistoß, den TuS Altrip direkt verwandelte zum3:1 Der Ball nahm durch die Platzverhältnisse eine andere Richtung. Dann war Halbzeit und es ging in die Kabinen. Die FG 08 nahm sich vor das Blatt noch zu drehen, zu Ihren Gunsten. Die FG 08 machte von Anfang Druck, erspielte sich Chance um Chance aber die Tore sollten nicht mehr fallen. Altrip kam kaum noch aus der eigenen Hälfte heraus. Sie versuchten mit einzelnen Konter noch Chancen zu kreieren, aber die Abwehr der Nullachter war wachsam. Somit blieb es beim 3:1 für TuS Altrip.

Eine engagierte zweite Halbzeit unserer Nullachter, darauf lässt sich weiter aufbauen.

Nächste Woche am 07.05.2022 um 13Uhr00 geht es weiter gegen die C3 des FC Speyer 09, da sollen endlich die ersten drei Punkte in diesem Jahr her, um den zweiten Platz in der Kreisliga zu verteidigen. Die FG 08 gratuliert der JFV Ganerb C2 zum Aufstieg in die Landesliga.

Vielen Dank für den Support!!!

Die Mannschaft: Ali, Nils, Angelo, Lewin, Berat, Renato, Mika, Simon, Timo, Jonas, Bastian, Bruno, Enes, Finn, Franz, Gianni, Jonas (Maschine), Nicola, Tugra und Jona aus der D1

Chance einfach nicht genutzt!!!

FG 08 Mutterstadt C1-JFV Ganerb C2 1:2

Heute hatte die FG 08 die Möglichkeit sich dem Tabellenführer der Kreisliga der JFV Ganerb mit einem Sieg in der Tabelle zu nähern. Bei besten äußerlichen Bedingungen und ein Zuschauerzahl von ca. 100 Personen, pfiff der Schiedsrichter pünktlich an. Die Nullachter begannen stark und gingen verdient mit 1:0 in der 16. Minute durch Mika L. in Führung. Im weiteren Verlauf hatten sie noch einige Chancen auf 2:0 zu erhöhen, aber es kam wie es kommen musste, durch einen unnötigen Ballverlust und einer schlechten Zuordnung der Defensive glich der Gast in der 27.Minute aus. Danach passierte nicht mehr viel und man ging mit dem Unentschieden in die Halbzeitpause. Beginn der 2.Halbzeit wurde auf beiden Seiten gewechselt um neue Impulse zu setzen, alleine der neu eingewechselte Stürmer der Nullachter hatte drei Chancen um das Blatt zu wenden, diese wurden leichtfertig vergeben. In der 54. Minute dann die Führung der Gäste durch ihren spiel stärksten Spieler, wieder ermöglicht durch eine Reihe von Fehlern die im Mittelfeld begonnen haben. Jetzt mussten die Nullachter zwei Tore schießen um noch eine Chance zu haben aus eigener Kraft den Aufstieg zu schaffen. In einem Zweikampf in der Nähe des Mittelkreises musste dann der Kapitän der FG 08 Jonas K. mit Verdacht auf einen Armbruch , der sich später im Krankenhaus bestätigte, ausgewechselt werden. Die Nullachter schafften es nicht das Blatt zu ihren Gunsten mehr zu drehen, da der absolute Wille und die Leidenschaft gefehlt hat. Somit gingen die Drei Punkte verdient an die JFV Ganerb die weiter vom Double aus Pokal und Meisterschaft träumen dürfen. Für die Nullachter heißt es jetzt den zweiten Platz in der Kreisliga zu halten, was noch sehr schwer wird nach den ganzen Saisonausfällen von Stammspielern. Wichtig ist sich weiterhin an die taktischen Vorgaben des Trainer-Teams zu halten und die Konzentration weiter hoch zu halten.

Die Mannschaft: Ali, Nils, Angelo, Lewin, Berat, Renato, Mika, Simon, Timo, Jonas, Bastian, Bruno, Enes, Finn, Franz, Gianni, Jonas (Maschine), Matthias und Jona aus der D1

Der Platz war keine Freude!!!

Gestern kam es zum aufeinander treffen zwischen dem zweiten und dritte der Kreisliga Rhein-Mittelhaardt in der C-Jugend. Die FG 08 brauchte am besten die drei Punkte um beim Aufstiegsrennen in der Landesliga ein Wort noch mit reden zu können.

Leider ließen die Platzverhältnisse kein gutes Fußballspiel zu. Trotzdem versuchten die Nullachter ihr Spiel zu spielen und drückten auf den Führungstreffer. In der der 31.Minute war es dann soweit, mit einen schönen Spielzug verwandelte “Matze” zum 1:0. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand. In der 2.Halbzeit das gleiche Bild, Mutterstadt macht das Spiel und der Gastgeber wartete auf Fehler um dann ihre Konter einzuleiten. Mutterstadt schaffte es nicht auf 2:0 zu erhöhen, obwohl viele hundertprozentige Chancen dabei waren. Immer wieder rief der Trainer der Nullachter “Geht auf den zweiten Ball”!!!.

Es kam dann wie es kommen musste wenn man seine Chancen nicht nutzt. In der 60. Spielminute zeigte der Schiedsrichter unberechtigterweise auf den Elfmeterpunkt. Vorausgegangen war ein Zweikampf im 16 Meter Raum wo ganz klar der Ball gespielt wurde und danach erst der Spieler von SV 1920 Geinsheim/JSG Gäu fiel. Der Elfmeter wurde sicher verwandelt zum 1:1. Die Nullachter hatten noch die Chancen das Siegtor zu machen, aber es blieb beim Unentschieden.

Die Mannschaft: Nils, Angelo, Lewin, Berat, Renato, Mika, Simon, Timo, Jonas, Bastian, Bruno, Enes, Finn, Franz, Gianni, Jonas (Maschine), Matthias und Jona aus der D1

Jetzt heißt es volle Konzentration auf das Heimspiel am 26.03.2022 um 14Uhr30, die FG 08 braucht jegliche Unterstützung, damit die 3 Punkte im Sportpark bleiben und die Chance gewahrt wird den Aufstieg aus eigener Kraft zu schaffen. Die Mannschaft hat versprochen alles zu geben.

Kämpfen Nullachter!!!!

3Punkte!!!

Die C1 der FG 08 Mutterstadt erwischten am gestrigen Samstag keinen guten Tag, obwohl die äußerlichen Bedingungen perfekt waren. Bevor das Spiel angepfiffen wurde, kam es auf Wunsch des Schiedsrichters zu einer Schweigeminute wegen des Krieges in der Ukraine. Dann wurde angepfiffen. In den 70 Minuten des Spiels kamen nur wenige an ihre Leistungsfähigkeit, viele Fehlpässe, Unkonzentriertheit, Mut und Selbstvertrauen fehlte. Wie auch das Zusammenspiel und die Kommunikation auf dem Platz.

Dann kam auch Pech dazu, zweimal Aluminium und ein gut aufgelegter Torhüter von Wachenheim. In der 70 Minute dann die Erlösung, unser Abwehrspieler Simon Schrader schoss das 1:0. Dies war gleichzeitig der Endstand des Spiels. Immer wieder gibt es solche Spiele, also abhaken, aufstehen und weitermachen.

“Wir wissen was unsere Jungs können, sie sind gute Fußballer”, so Maurice Weiß Trainer der C1.

In zwei Wochen geht es weiter gegen die SV 1920 Geinsheim/JSG Gäu, dort muss eine Steigerung her. Denn die Mannschaft hat sich selber ein Ziel gesetzt.

Die Mannschaft: Nils, Angelo, Lewin, Berat, Renato, Mika, Simon, Timo, Jonas, Bastian, Bruno, Enes, Finn, Franz, Gianni, Jonas (Maschine), Matthias.

Vielen Dank an die mitgereisten Fans, an den souveränen Schiedsrichter und an TuS Wachenheim für die Gastfreundschaft.

Gegentor wird zum Wachmacher

Am gestrigen Abend spielte die C1 der FG 08 gegen die C1 von der SG FV Freinsheim/SV Weisenheim. Es war das letzte Vorbereitungsspiel vor Beginn der Rückrunde. Der Trainer der Nullachter musste wieder einmal umbauen und improvisieren. Drei Spieler aus der D1 waren mit am Start. Es zieht sich wie ein roter Faden durch die bisherige Saison, immer wieder durch verletzte oder Corona bedingte Ausfälle stand noch nie die selbe Elf auf dem Platz. Aber wieder einmal schaffte der Trainer die Mannschaft auf das Spiel top vorzubereiten und sie hatten einiges gut zu machen, beim letzten Aufeinandertreffen gab es eine herbe Niederlage von 1:5.

Bei strahlenden Sonnenschein pfiff der souveräne Schiedsrichter das Spiel pünktlich an. Die Nullachter waren noch gar nicht richtig auf dem Platz und da hies es schon 1:0 für Freinsheim. Zum Ende der ersten Habzeit ging es härter zur Sache und der Schiedsrichter schickte 2 Spieler in Abstand von 10 Minuten für 5 Minuten vom Platz. In dieser Zeit fiel auch der verdiente Ausgleich, den nach dem Rückstand wurden die Nullachter wach. Es spielten dann auch nur noch die Nullachter, Freinsheim wurde nur noch bei Kontern gefährlich. Konzentriert und ruhig spielend fielen dann die Tore für die FG 08. Am Ende hieß das Ergebnis 6:1 für Mutterstadt.

Die Mannschaft: Nils, Angelo, Lewin, Berat, Renato, Mika, Simon, Timo, Jonas, Bastian, Bruno, Enes, Finn, Franz, Gianni, Jonas (Maschine), Matthias und den D1 Spielern; Kevin, Philip und Gabriel

Vielen Dank an die mitgereisten Fans, an den souveränen Schiedsrichter und an den SG FV Freinsheim/SV Weisenheim für die Gastfreundschaft.

Tolle Mannschaftsleistung!!!

Zum dritten Vorbereitungsspiel ging es nach Mannheim-Nekarau zum TSV. Dort trafen die Nullachter auf die C1 des TSV Neckarau. Bei guten äußerlichen Bedingungen ging es zum warmmachen, wobei der Trainer der FG 08 bei seiner Ansprache die richtigen Worte gefunden hat um die Jungs aufzurütteln und sie an ihre Ehre zu packen. Es wurde pünktlich angepfiffen, die erste Halbzeit gehörte dem TSV mit seinen physisch starken Spielern. Die Nullachter waren noch etwas zurückhaltend und abwartend. Die ganze Mannschaft war aber defensiv im Verbund wach und konnten jeden Angriff abwehren und wenn einer mal durch kam war der Torwart der FG08 noch da, dieser hatte heute einen überragenden Tag. Ganz großes Lob von allen Seiten. Somit ging es mit einem 0:0 in die Pause. Nach Wiederanpfiff zur 2.Halbzeit kamen die Nullachter besser ins Spiel und pressten gegen Ball und Gegner. In der 39.Minute der Führungstreffer für Mutterstadt, wieder ein Fehler der Neckarauer Abwehr und der Stürmer von Mutterstadt Renato schiebt den Ball ins Tor. Die FG 08 wurde mutiger uns so taten sich Lücken auf, die der TSV in der 44. Minute nutze, aber erst per Nachschuß fiel der Ausgleich zu 1:1. Jetzt wurde es ein offenes Spiel keine Mannschaft wollte sich mit einem Unentschieden zufrieden geben. In der 62. Minute traf unser 2.Stürmer Lewin ins kurze Eck aus ca 8. Meter, keine Chance für den Torwart, 2:1 für die FG08. Neckarau wollte unbedingt den Ausgleich aber die geschlossene Mannschaftsleistung verhinderte es. Somit blieb es beim verdienten 1:2 Auswärtssieg.

Wir wünschen unserem verletzten Spieler Bastian gute Genesung, komm so schnell wie möglich wieder.

Die Mannschaft: Nils, Angelo, Lewin, Berat, Renato, Mika, Simon, Timo, Jonas, Bastian, Bruno, Enes, Finn, Franz, Gianni, Jonas (Maschine), Matthias

Vielen Dank an die mitgereisten Fans, an den souveränen Schiedsrichter und an den TSV Neckarau für die Gastfreundschaft.

Nächste Woche geht es weiter, am 13.02.2022 um 10Uhr00 sind wir Gast beim FSV Offenbach