Kategorie: A

Letzter Test!!!

FG 08 Mutterstadt U21 : SC Alemannia Maudach U21  6:0

Die U21 bestritt am Samstag den 24.02.2023 ihr letztes Testspiel, bevor es nächste Woche mit der Rückrunde in der Kreisliga weitergeht. In der ersten Halbzeit tat sich Mutterstadt gegen einen gut organisierten Gegner schwer. Trotzdem konnten viele Torchancen rausgespielt werden, die aber nicht zum Torerfolg führten. In der 37. Minute war es dann aber so weit, und Diego konnte die Mannschaft mit 1:0 in Führung bringen. In der 42. Minute erhöhte Tim Reimer mit einem Sonntagsschuss aus 20 Metern in den Winkel auf 2:0. In der In der zweiten Halbzeit wurde der Gegner immer tiefer in die Defensive gedrängt und Mutterstadt erzielte innerhalb von 10 Minuten 4 Toren zum 6:0 Endergebnis. Die Toren erzielten Fabian in der 49. Minute. Lennart in der 51.Minute, Adrian in der 53. und 55. Minute.

Am Samstag den 02.03.2024 erwartet die U21 zum ersten Punktspiel nach der Winterpause den JSG SV Weingarten/ FC Lustadt U21. Spielbeginn ist um 12:30 Uhr

Bericht: Antonio De Simone

Präsentiert von der Frigo-Trans GmbH

U21 in Torlaune!!!

FG 08 Mutterstadt U21 : JSG FV Freinsheim Weisenkirchheim U21  8:1

Am Samstag den 17.2.2024 traf man im Testspiel auf die U21 der JSG FV Freinsheim Weisenkirchheim. Mutterstadt war von Beginn an die dominierende Mannschaft und setzte den Gegner mit hohem Pressing unter Druck. Nach 14 Minuten wurde der hohe Aufwand mit der 1:0-Führung belohnt. Die Heimmannschaft setzte diese Spielweise fort und ging mit einer 5:0-Führung in die Halbzeitpause. Nach der Pause wurde das Spiel durch viele Ballverluste auf beiden Seiten zerfahrener. Mutterstadt konnte in der 48. und 65. Minute die Führung auf 7:0 ausbauen, bevor den Gästen in der 72. Minute der Ehrentreffer gelang. Das letzte Tor zum 8:1 Endergebnis fiel in der 80.Minute Am nächsten Samstag (24.02 ) findet um 17:30 Uhr gegen Alemannia Maudach das letzte Testspiel bevor eine Woche später die Rückrunde wieder losgeht.

 

Torwart Workshop mit Thomas und Davide

Am Sonntag den 04.02.2024 fand der erste „Aktiv –Workshop“ erstmal nur für Torhüter der FG 08 statt. In den 90 Minuten in der Dudenhofener Soccerhalle stand neben Basics wie Fangen, Abdruck und 1 gegen 1, standen auch Beweglichkeitsverbesserung , Entscheidungsfindung und Reaktion nach kognitivem Reiz im Vordergrund. Im Abschließenden 2 gegen 2 Spiel durften sich auch die Torhüter als Feldspieler (three touch Regel) bewähren. Die Torwarttrainer Davide und Thomas waren mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden.

“Der Workshop ist sehr gut angekommen. Wir sind schon am planen für weitere TW-Workshops und haben bereits einige Nachfragen außerhalb der FG 08”, so Thomas Egartner. Davide Carro sagt, “Es hat einen riesen Spaß gemacht mit den Jungs zu trainieren und wir freuen uns das es so gut angenommen wurde”.

Übungsschwerpunkte:

→ Stellungsspiel / Passgenauigkeit verbessern
→ Reaktionsvermögen verbessern (mit der Bande top)
→ Übungen mit kognitiver Aufgabe verbinden
→ Grundtechniken vertiefen (Abkippen – Abdruck (flach/hoch) – 1 gegen 1
→ Einfache Neuroathletische Elemente einbauen (Übungen aus dem Basketball) Hier wurde SwitchedOn als Softwareunterstützung genutzt.

 

Vorbereitungsspiele Jugend

D1 Ergebnis wird präsentiert von der FEBESOL GmbH

FG 08 Mutterstadt : Wormatia Worms 1:1

C2 Ergebnisse werden präsentiert von der Febesol GmbH

FG 08 Mutterstadt II : SV 1949 Studernheim 10:0 und VfR Frankenthal II : FG 08 Mutterstadt II 1:3

C1 Ergebnis wird präsentiert von der FEBESOL GmbH

FSV Offenbach : FG 08 Mutterstadt 2:1

B1 Ergebnis wird präsentiert von der Zahnarztpraxis Daniel Pfundstein

FG 08 Mutterstadt : VfR 1905 Friesenheim 6:0

Wir sind #Team Ballschule

Der Bericht wird präsentiert von der Kieferorthopädiepraxis u-Smile

Damit jeden Freitag bis zu 30 Kids in der Rundsporthalle oder im Sportpark rennen, dribbeln, schießen oder werfen können, braucht es freiwillige Helfer. Seit Sven Beyer vor zwei Jahren die Ballschule der Nullachter übernommen hat, kann er sich da auf tatkräftige Unterstützung verlassen. Izidor Lorencak-Walter, Felix Beyer und Ben Schulz sind jede Woche für die 3- bis 6jährigen am Start.

Izi ist Gymnasiallehrer in Ludwigshafen, Felix studiert Zahnmedizin in Heidelberg und Ben geht aufs Gymnasium in Schifferstadt. “Wir haben das Glück das wir hier drei Ehrenamtler haben die die FG 08 Mutterstadt im Herzen tragen”, so Sven Beyer.

Zur Ballschule haben sie eigentlich gar keine Beziehung, aber zu den Nullachter. Ben steht bei der D1 im Tor, Felix kickt in der A-Jugend und Izi bei der AH. Und es macht Spaß, die großen Fortschritte der kleinen Kicker jede Woche mitzuverfolgen. Mittlerweile ist die Nachfrage so groß, dass leider eine Warteliste eingeführt werden musste. Das ist euer Erfolg – Danke #Team Ballschule.

Bericht und Bild: Sven Beyer

Treffen

Gestern Abend trafen sich die Jugendtrainer der FG 08 Mutterstadt zum gemeinsamen Abendessen und Austausch untereinander. Beginn war um 19Uhr00 im Restaurant L’ancora. Stefan Springer 2.Vorstand begrüßte die Mannschaftsverantwortlichen, bedankte sich für Ihr Engagement, wünschte allen einen schönen Abend mit dem Hinweis, dass das Essen vom Verein übernommen wird. Wie sollte es anderes sein, in den meisten Gesprächen ging es um Fußball. Die Anwesenden waren sich aber in einer Sache einig, solche Treffen sollte man wiederholen.

Gegen 23Uhr00 war dann Schluss und die letzten verließen das Restaurant. Ein schöner Abend und vielen Dank!

Bericht und Foto: Christian Geißler

Neue A-Jugend Trainer!!!

Die FG 08 Mutterstadt ist fündig geworden auf der Suche nach einen neuen A-Jugend Trainerteam. Antonio De Simone und Donato Villecco übernehmen die A-Jugend erstmal bis Ende der Saison. Beide Trainer bringen reichlich Erfahrung mit und freuen sich auf die Aufgabe.

“Unser Ziel ist ganz klar wieder in die Landesliga aufzusteigen. Es ist wichtig für den Verein, die Jugendabteilung und um die Spieler auf die Aktivität vorzubereiten, so Franco De Simone Koordinator der A-und B Jugendmannschaften.

Frage an die Trainer, warum habt Ihr euch für die FG 08 Mutterstadt entschieden?

Antonio De Simone, “Mutterstadt setzt seit Jahren auf die Jugendarbeit mit dem Ziel, möglichst viele junge Spieler für die eigenen aktiven Mannschaften auszubilden. Das war für mich der Hauptgrund als Trainer bei den 08er einzusteigen”.

Donato Villecco, “Ich spiele aktuell in der AH bei der FG 08 Mutterstadt. Franco De Simone kam auf mich zu und bat mich um Hilfe, da habe ich gleich zugesagt. Der Verein ist gut strukturiert und setzt auf die Jugend”.

Hier die beiden Steckbriefe des neuen Trainergespann;
Trainer Antonio De Simone
Geburtstagsdatum: 12.10.1973
Verheiratet, eine Tochter 20 Jahre alt.
Spielerstation Aktivität:
91/92  SV Südwest Bezirksliga
92/93  SV Südwest Oberliga
93/94 bis  00/01  LSC Landesliga
01/02  Azzurri Ludwigshafen  A- Klasse
02/03  Azzurri Ludwigshafen  Bezirksliga
03/04  LSC Bezirksliga
05/06  LSC Bezirksliga
Trainerstationen:
Jugend:
05/06  U16 LSC Bezirksliga
06/07  U17 LSC Regionalliga
07/08  U17 LSC Regionalliga
08/09  U19 LSC Verbandsliga
09/10  U19 LSC Verbandsliga
10/11  U19 LSC Verbandsliga
Aktiv:
11/12  Co-Trainer 1.Ma LSC  Verbandsliga
12/13  Co-Trainer 1.Ma LSC  Verbandsliga
13/14  Co-Trainer 1.Ma LSC  Verbandsliga
14/15  Trainer 1.Ma LSC Verbandsliga
15/16  Trainer 1.Ma LSC Verbandsliga
Co-Trainer Donato Villecco
Verheiratet, ein Sohn 24 Jahre alt.
Geburtstagsdatum: 30.09.1971
Spielerstation Aktivität:
SV Südwest Ludwigshafen
TuS Altrip
ASV Maxdorf
TuS Mechtersheim
SV Geinsheim
Trainerstationen:
Jugend:
LSC A Jugend (Aufstieg in die Regionalliga)
Aktiv:
ASV Maxdorf A-Klasse
TuS Altrip Landesliga
VfR Friesenheim A-Klasse
LSC Landesliga

Danke Ihr zwei !!!

Trainer-Duo übergibt A-Jugend als Tabellenführer

Als der Schiedsrichter das letzte Spiel des Jahres gegen Diedesfeld beendete, bedeutete es nicht nur die Tabellenführung, sondern auch den Abpfiff für die Trainer Stefan Hochhaus und Sven Beyer. Die Herbstmeisterschaft ist wohl ein guter Zeitpunkt, um die Weichen für die Zukunft zu stellen. Stefan startete mit dem 2005er-Jahrgang bereits im Bambini-Alter, Sven kam in der ersten E-Jugend-Saison dazu.

2015 erwarben beide ihre Trainerlizenz. Besonders stolz waren beide immer auf ihr Team, das zum Großteil seit der G-Jugend zusammenkickt. In den letzten 81 Pflichtspielen konnte man sich 193 Punkte erspielen. Und die Erfolge blieben auch nicht aus. Mit der D- und der B-Jugend wurde der Landesligaaufstieg erreicht, 2022 mit der B-Jugend sogar das Double perfekt gemacht. Corona verhinderte wohl auch in der C-Jugend einen weiteren Aufstieg.

Jetzt wurde bei Fleischkäse und Bier im Clubhaus Abschied genommen. Stefan und Sven drücken jetzt “ihren Jungs” die Daumen, damit im kommenden Sommer der nächste Aufstieg gefeiert werden kann.

Der gesamte Vorstand bedankt sich sehr herzlich bei Sven Beyer und Stefan Hochhaus für ihren unermüdlichen Einsatz, ihre geleistete Arbeit und ihre Zeit. Ohne Euch würden wir in der Jugend nicht da stehen wo wir jetzt sind. Sven Beyer bleibt dem Verein erhalten, er kümmert sich weiterhin um die Ballschule und unterstützt Christian Geißler im Bereich Öffentlichkeitsarbeit.

Wer die A-Jugend demnächst trainiert gibt die FG 08 in den nächsten Wochen bekannt.

 

Herbstmeister!!!

FG 08 Mutterstadt U21 – TuS 1913 Diedesfeld / JSG Die-Kir-Ven U21 3:1 präsentiert von der Frigo-Trans GmbH

Im letzten Spiel des Jahres lieferten die Nullachter wohl die beste Saisonleistung. Gerade die erste Halbzeit zeigte, wie spielstark Mutterstadt als Team auftreten kann.  Gegen den Tabellenfünften aus Diedesfeld übernahm man von Beginn an das Kommando und kam richtig gut in die Partie. Lediglich beim Abschluss agierte man teils zu zögerlich und hektisch. Als in der 9.Minute ein Schuss an den Pfosten klatschte, hatte ein Diedesfelder Pech. Sein Rettungsversuch ging an den Innenpfosten und von da in den Kasten. In der Folgezeit erspielten sich die Gastgeber Chancen im Minutentakt. Jedoch hatte der Diedesfelder Keeper einen Sahne Tag erwischt und holte fast jeden Ball aus den Ecken und Winkeln. Nach 40 Minuten rutschte dann ein Fernschuss von Marvin unter ihm zur 2:0 Pausenführung ins Netz. Von Diedesfeld war kaum etwas zu sehen. Mutterstadt gewann die meisten Zweikämpfe im Mittelfeld und startete dann sofort den nächsten Angriff. Auch in der zweiten Hälfte änderte sich daran nicht viel. In der 51.Minute zeigte der Schiedsrichter dann auf den Elfmeterpunkt und brachte Diedesfeld zurück ins Spiel. Allerdings hatte die Abwehr um Tim, Jorgo, Jayden und Marvin einen Supertag erwischt und agierten fast fehlerfrei. Der Keeper der Gäste brachte die Offensive mit Topreaktionen schier zur Verzweiflung. In der 87.Minute machte dann Fabian mit einem schönen Schuss aus 16 Metern in die linke untere Ecke den Deckel drauf. Ein hochverdienter 3:1-Heimsieg bedeutet gleichzeitig, dass die Nullachter die Tabellenführung übernehmen und als Herbstmeister überwintern. Im März wartet dann das Nachholspiel gegen den Tabellenletzten aus Weingarten. Dann kann der Vorsprung bis auf vier Punkte ausgebaut werden. Die A-Jugend wünscht allen frohe und erholsame Feiertage und einen erfolgreichen Start ins neue Jahr. Wir sehen uns 2024 wieder im Sportpark.

Es spielten: Christian (TW), Jorgo, Raphael, Jayden, Arne, Marvin, Tim, Fabian (1), Alessandro, Leon, Lennart, Felix, Diego, Jannik, Adrian

Ergebnis eindeutig!!!

FG 08 Mutterstadt U21 – SG Rödersheim-Schauernheim U21 8:2 präsentiert von der Frigo-Trans GmbH

Auf dem Papier war die Sache eigentlich klar. Die Gäste kamen als Tabellenletzter und versuchten die Räume möglichst eng zu machen. Die Nullachter bestimmten zwar klar das Geschehen, kamen aber mit der defensiven Spielweise kaum zurecht.

Immer wieder wurde in den Strafraum gedribbelt, jedoch wurden alle Chancen geblockt. Bis zu 10.Minute. Da kam Leon frei zum Schuss und ließ dem Gästekeeper keine Chance. Vier Minuten später zog Fabian ab, sein Schuss wurde abgefälscht und landete zum 2:0 im Netz. Jetzt erspielten sich die Nullachter Chancen im Minutentakt. Entweder fehlten die letzten Zentimeter oder der Gegner blockte in aller höchster Not. Felix und Leon erhöhten dann aber noch vor dem Halbzeitpfiff auf 4:0. Auch in der zweiten Halbzeit das gleiche Bild: Mutterstadt stürmt, Rödersheim-Schauernheim verteidigt aufopferungsvoll. Wiktor, Hassan und Lewin aus der B-Jugend kamen jetzt zum Einsatz und machten ihre Sache richtig gut. Leon mit seinem dritten Treffer, Diego und Jorgo schraubten das Ergebnis auf 7:0 in die Höhe. Und plötzlich legten die Gastgeber eine Konzentrationspause ein. Mit einfachen Ballverlusten im Mittelfeld kamen die Gäste zu zwei Torchancen und nutzten diese eiskalt zum 7:2. Dann zeigten die Nullachter noch einmal, was sie draufhaben. Felix vollendete einen schönen Angriff mit dem Schlusspfiff zum verdienten 8:2. Nächsten Samstag (2.12.) kommt es um 12:30 Uhr im Sportpark zum Topspiel gegen den Tabellenvierten Diedesfeld.

Es spielten: Christian (TW), Jorgo, Raphael, Jayden, Tim, Fabian (1), Alessandro, Leon (3), Lennart, Felix (2), Diego (1), Wiktor, Hassan, Lewin

Text: Sven Beyer

Bilder: Christian Geißler