Kategorie: D1

D1 mit 4 Punkten aus 2 Spielen

FC Speyer 09 II : FG 08 Mutterstadt 0:6

Am Donnerstag 22.09.2022 war die D1 der FG 08 Mutterstadt zu Gast bei der D2 des FC Speyer 09. Hochmotiviert nach der Niederlage gegen Herxheim gingen die Jungs der FG08 in die Partie. Der Gegner wurde vom Anpfiff weg unter Druck gesetzt. So gab es auch bereits in der 1. Minute einen Elfmeter für Mutterstadt, der allerdings nicht genutzt wurde und der Speyerer Keeper parierte. Nach 4 Minuten gelang dann das 1:0 durch Deniz. Die FG08 setzte nach und konnte mit einem Doppelschlag in der 14. und 17. Minute auf 3:0 erhöhen. Vor der Pause wurde ein weiterer Elfmeter verschossen, diesmal war die Latte im Weg. Das gleiche Bild gab es nach der Halbzeit. Die FG08 drückte und bot eine spielerisch gute Leistung. Allerdings wurden mehrere Torchancen nicht genutzt. Es dauerte bis zur 53. Minute, ehe Anwar auf 4:0 und danach Marko und Deniz die Tore zum 6:0 Endstand beisteuerten.

Es spielten gegen Speyer: Ben, Leo, Ivan, Philipp, Jonas, Anwar, Deniz, Noah, Luka, Tim, Marko, Elias, Ahmad

FG 08 Mutterstadt : VfR Frankenthal 2:2

Weiter ging es am Sonntag 25.09.2022. Zu Gast im Sportpark war der Aufstiegsfavorit VfR Frankenthal. Das Spiel benötigte kein langes Abtasten, die Mannschaften setzten sich beide direkt unter Druck und griffen jeweils in der gegnerischen Hälfte an. Frankenthal konnte bereits in der 4. Minute Kapital daraus schlagen, eroberte den Ball im Spielaufbau und schob zur 0:1 Führung ein. Dies war ein Schock für das Team aus Mutterstadt. Es dauerte 3-4 Minuten, danach konnten sie die Spielkontrolle übernehmen, Frankenthal zog sich geschickt zurück und lauerte auf Konter. Im Gegenzug zu einer ungenutzten 100%igen Torchance der FG08, erhöhte Frankenthal nach einem Eckball zum 0:2. So war auch der Halbzeitstand. Ein ähnliches Bild in der 2. Halbzeit. Frankenthal zog sich weit zurück, verschob gut und machte geschickt die Räume eng. Dennoch gelang es der FG08 spielerische Lösungen zu finden und Deniz schaffte in der 42. Minute den Anschlusstreffer. Die Partie wurde hitziger und in der 47. Minute gelang Anwar der Ausgleich. Es blieb hart umkämpft, das Siegtor sollte am Schluss nicht mehr gelingen und so blieb es beim 2:2 unentschieden. Herzlichen Glückwunsch an alle Spieler und das Trainerteam für diese Aufholjagd.

Besonderen Dank an die beiden Schiedsrichter in Speyer und Mutterstadt, welche die Partien stets unter Kontrolle hatten.

Es spielten gegen Frankenthal: Nils, Leo, Ivan, Philipp, Jonas, Anwar, Noah, Elias, Luka, Tim, Marko, Deniz, Lennard

D1 Glücklos

FG 08 Mutterstadt : SV Viktoria Herxheim 0:1

Am Samstag war der Tabellenführer zu Gast im Sportpark. Die erste Halbzeit war geprägt vom abtasten und Fehlervermeidung, dadurch gab es auch kaum Torchancen auf beiden Seiten. Mutterstadt hatte leichte Vorteile. Wenn eine Chance da war blieb sie aber ungenutzt. Die zweite Halbzeit wurde munterer als Herxheim durch einen individuellen Fehler von Mutterstadt mit 1:0 in Führung ging. Danach wurden die Nullachter wach und drückten auf den Ausgleich und hatten mit den Lattentreffern von Noah und Tim auch gute Möglichkeiten zum Ausgleich.
Dieser sollte aber leider nicht mehr gelingen und somit holte Herxheim einen etwas glücklichen aber nicht unverdienten Auswärtssieg bei der FG08 Mutterstadt.

D1 gewinnt gegen FSV Offenbach

FSV Offenbach : FG 08 Mutterstadt 0:3

Der FSV Offenbach war sehr defensiv eingestellt und hatte kaum eine Torchance. Meistens spielten sie mit langen Bällen auf ihren großgewachsenen zentralen Stürmer, der aber gegen die Nullachter Dreierkette stets unterlegen war. Die Nullachter waren klar überlegen mit 3 bis 4 sehr guten Torchancen in der ersten Halbzeit, die aber noch ungenutzt blieben bzw. durch den starken Offenbacher Keeper verhindert wurden. Zu Beginn der zweiten Halbzeit verletzte sich der Torhüter von Offenbach und musste durch einen Feldspieler ersetzt werden. Weiterhin war Offenbach sehr defensiv, Mutterstadt nutzte nun Ihre Chancen konsequenter aus, in der 34. Minute Elias zum 1:0, 47.Anwar zum 2:0 und in der 50. Elias zum Endstand von 3:0.

Die FG 08 gewinnt verdient mit 3-0 Auswärts, am ersten Spieltag bei Verbandsliga Absteiger FSV Offenbach.

Vielen Dank für den Support und gute Besserung dem verletzen Torhüter.

D1 gewinnt in Kaiserslautern

1.FC Kaiserslautern U12 : FG 08 Mutterstadt 3:6

Am 04.09.2022 war die D1 der FG08 Mutterstadt zu Gast beim 1. FC Kaiserslautern U12. Gespielt wurde ein Freundschaftsspiel auf D-Jugendfeld mit dreimal 25 Minuten Spielzeit. 

Die Jungs der FG08 begannen das Spiel mit viel Selbstvertrauen und setzten den Gegner früh unter Druck. Dieser versuchte sich spielerisch zu befreien und das Spiel begann mit einem sehr hohen Tempo.

Die FG08 konnte das Spielgeschehen bestimmen und in der 13. Minute schoss Noah das erste Tor und konnte in der 22. Minute auf 2:0 erhöhen. Somit gingen die Spieler in die 1. Pause.

Kurz nach Beginn des zweiten Drittels konnte der FCK den Anschlusstreffer erzielen. Die FG08 hielt dagegen und Tobias stellte den alten Abstand wieder her. Die FG08 übernahm die Spielkontrolle und Elias und Anwar konnten auf 5:1 erhöhen. So ging es dann auch in die 2. Pause.

Gleich zu Beginn des letzten Drittels nutzte Anwar erneut seine Chance und erzielte das 6:1. Die Jungs des FCK hielten trotz des schnellen Gegentores weiter dagegen und erspielten sich noch 2 weitere Tore. Die D1 der FG 08 verabschiedete sich mit einem 3:6 Sieg bei ihren Gastgebern.

Herzlichen Glückwunsch an alle Spieler und das Trainerteam. Besonderen Dank an den Gastgebern und an den Schiedsrichter der die Partie stets unter Kontrolle hatte.

Es spielten: Ben, Lennard, Philipp, Iwan, Jonas, Marko, Anwar, Noah, Elias, Mika, Tobias, Nils, Luka, Ahmad, Lennie 

Weiterer Erfolg in der Vorbereitung

BFV Hassia Bingen D1 : FG 08 Mutterstadt D1 3:4

Bereits am 14.08.2022 war die D1 der FG 08 Mutterstadt zu Gast beim Verbandsligisten BFV Hassia Bingen. Gespielt wurde auf D-Jugendfeld mit zweimal 40 Minuten Spielzeit. 

In der ersten Halbzeit war die FG 08 Mutterstadt das aktivere Team und besaß mehrere gute Einschussmöglichkeiten. Anwar verwandelte seine Chance zum 0:1 gefolgt von einem Tor durch Noah. Kurz vor der Halbzeitpause gelang Anwar ein weiterer Treffer und die Mannschaft ging zufrieden mit einem 0:3 in die Halbzeitpause.

Nach der Halbzeit spielten die Gastgeber noch körperbetonter und konnten sich dadurch den Ballbesitz sichern. Schnell holten sie auf und die Nullachter erhielten drei Gegentore.  Alle Reserven wurden nochmal mobilisiert und ein gutes Zusammenspiel führte zu einem weiteren Tor durch Noah. Die Mannschaft verabschiedete sich mit einem verdienten 3:4 Sieg bei ihren Gastgebern.

Herzlichen Glückwunsch an alle Spieler und das Trainerteam.

Nachtrag D1

TSG 91/09 Lützelsachsen : FG 08 Mutterstadt 1:8

Bereits am 06.08.2022 war die D1 der FG 08 Mutterstadt zu Gast beim TSG 91/09 Lützelsachsen. Gespielt wurde ein Freundschaftsspiel mit dreimal 25 Minuten Spielzeit. 

Im ersten Drittel konnte Anwar mit 2 Toren die Führung erzielen. Das Gegentor folgte kurz darauf. Im zweiten Drittel fielen weitere 5 Tore durch Anwar, Noah und Luka, der mit einem Distanzschuss überzeugte. Im letzten Drittel nutzte Noah nochmal seine Torchance und somit verabschiedete sich die D1 der FG 08 Mutterstadt mit einem 1:8 Sieg bei ihren Gastgebern.

Herzlichen Glückwunsch an alle Spieler und das Trainerteam. Besonderen Dank gilt dem Schiedsrichter und dem Gastgeber. 

Sieg in Haßloch

Am 24.07.2022 war die D1 der FG 08 Mutterstadt zu Gast beim VfB Haßloch. Gespielt wurde ein Freundschaftsspiel auf D-Jugendfeld mit acht Feldspielern und zweimal 30 Minuten Spielzeit. 

Die FG 08 Mutterstadt war in der ersten Halbzeit das aktivere Team und besaß mehrere gute Einschussmöglichkeiten. Kurz vor der Halbzeitpause, in der 28 Minute, gelang Elias das Führungstor. Mit einem 0:1 ging es in die Halbzeitpause. Frisch motiviert starteten auch unsere Gastgeber in die zweite Halbzeit. Kurz danach fiel das Gegentor und unsere D1 geriet etwas unter Druck. Durch den Trainer sehr gut von außen angeleitet gelang Leonidas in der 48. Minute das 1:2 und nun nahm das Spiel noch mehr Fahrt auf. In der 53. Minute schoss Noah das letzte Tor des Spiels. Mit einem 1:3 Sieg verabschiedete sich die D1 der FG 08 Mutterstadt bei ihren Gastgebern.

Herzlichen Glückwunsch an alle Spieler und das Trainerteam. Besonderen Dank an den Schiedsrichter und die Gastgeber. 

(Gespielt haben: Nils, Philipp S. Noah, Lennard, Lennox, Jonas, Leonidas, Philipp P., Ahmad, Elias)

Rückblick D1 Turnier vom 16.07.2022

Turnier-Sieg der D1 in Speyer

Am 16.07.2022 spielte die D1 der FG 08 Mutterstadt das von SPVGG Rot-Weiss Speyer ausgerichtete Fußballturnier für D-Junioren. Gespielt wurde auf D-Jugendfeld, mit acht Feldspielern und jeweils 15 Minuten Spielzeit.

Die D1 startete ihr erstes Spiel gegen RW Speyer 1 sehr dynamisch und war technisch überlegen. Die körperliche Überlegenheit der Gegner (Jahrgang 2009) konnte lange mit spielerischem Geschick ausgeglichen werden. Am Ende gewann Speyer 1 mit einem 1:0.

Im 2. Spiel gegen JSG Römerberg setzten die Nullachter auf eine sehr offensive Spielweise. Die Abwehr der Gegner geriet unter Druck und bereits nach wenigen Minuten führte unsere D1 mit einem 0:1 durch das Tor von Anwar, kurz darauf folgte das 0:2 durch Deniz, gefolgt von einem 0:3 durch Philipp P., anschließend traf noch einmal Anwar und kurz vor Spielende schoss Iwan aus einer mutigen Entfernung das 0:5.

Als Gruppensieger ging es im Halbfinale gegen den Zweitplatzierten der Gruppe B, TuS Wachenheim.  Die Nullachter übernahmen in der 5. Spielminute durch ein Tor von Philipp P. die Führung. Trotz unserer starken Abwehr konnten die spielstarke Mannschaft aus Wachenheim mit einem 1:1 ausgleichen. In der regulären Spielzeit konnte das Spiel nicht entschieden werden. Im Elfmeterschließen konnten sich Ivan, Leonidas, Marko, Deniz und Leeven beweisen. Unsere D1 gewann das Spiel mit einem 4:5 und zog ins Finale.

Als Gegner im Finale stoßen wir erneut auf RW Speyer1. Durch eine Umstellung der Spielaufstellung konnte die körperliche Überlegenheit der Gegner ausgeglichen werden. Die reguläre Spielzeit endete mit einem 1:1 – das Spiel musste im Elfmeterschießen entschieden werden. Als Torschützen zeichneten sich Jonas, Ivan, Tim, Deniz und Marko aus. Wir gratulieren der Mannschaft und dem Trainerteam zum diesem Turniersieg. Gleichzeitig bedanken wir uns beim Gastgeber Rot-Weiß Speyer für die Gastfreundschaft und bei den erfahrenen Schiedsrichtern, die uns fair durch die Spiele begleitet haben.

D1 gewinnt 2. Sommer CUP 2022

Auf der Bezirkssportanlage Edigheim fand am Sonntag, den 10.07. das 2. Sommer CUP-Turnier statt. Ausrichter war Croatia Ludwigshafen e.V.

Die D1 der FG 08 Mutterstadt wurde der Gruppe A zugeteilt und startete pünktlich um 13.30 Uhr gegen SC Bobenheim-Roxheim. Mit einem Sieg (0:5) eröffnete die D1 damit das Turnier. Weiter durften sich unsere Jungs gegen den VfR Friesenheim beweisen. Auch dieses Spiel wurde mit einem 3:1 klar für FG 08 Mutterstadt entschieden. Danach spielte man gegen Gastgeber Croatia Ludwigshafen, dieses Spiel gewannen die Nullachter mit 12:0. Das letzte Vorrunden-Spiel gegen TuS Knittelheim sicherte die D1 mit einem 4:0 Sieg und wurde damit Gruppenerster. Im Halbfinale traf die FG 08 auf die Vertretung der JSG Freinsheim/Weisenheim. Dieses Spiel konnte die D1 ebenfalls mit einem 2:0 für sich entscheiden und damit den Weg ins Finale eröffnen. Die Anspannung stieg und um 19:08 startete das Finalspiel der D1 vor zahlreichen Zuschauern. Die Gegner, SG Böhl-Iggelheim, standen nicht grundlos im Finale. Schon nach wenigen Minuten konnte man erkennen, dass dieses Spiel auf Augenhöhe ausgetragen wird. Zwei starke Mannschaften mussten damit das Turnier im Elfmeterschießen entscheiden. Dank der guten Torschützen und der sehr guten Nerven des Nullachter Torhüters gewann die FG 08 das Spiel und damit das Turnier mit 5:4 n.E.

Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und das Trainer-Team. Vielen Dank an Croatia Ludwigshafen für die Gastfreundschaft.

Angelika Grabaum-Pertsch

Talentrunde 2022: D1 gewinnt packendes Finale gegen VfR Frankenthal

FG 08 Mutterstadt : VfR Frankenthal 3:0

Am 16.05.2022 fand auf der schönen Anlage des TSV Hargesheim auf dem Wißberg bei Bad Kreuznach das Finale der Talentrunde 2022 statt. Die D1 der FG08 Mutterstadt hatte sich nach Siegen gegen FK Pirmasens, Gau-Odernheim und zuletzt im Halbfinale am 10.05 gegen Wormatia Worms für das Finale qualifiziert. Gegner war ein „alter Bekannter“ aus der Landesliga, die D1 des VfR Frankenthal, eine der spiel stärksten Mannschaften der Region.

Es entwickelte sich ein dramatisches Finale, das bis in die Schlussminuten offen und umkämpft war. Frankenthal fand sofort ins Spiel und legte gleich ein enormes Tempo vor. Der Ball lief schnell und sicher durch die eigenen Reihen. Die schnellen Außenspieler und der zentrale Stürmer des VfR wurden immer wieder gut in Szene gesetzt. Mutterstadt war permanent in der Defensive gefordert und fand offensiv zunächst nicht statt. Es gelang der FG 08 aber, mit mannschaftlicher Geschlossenheit und großer Leidenschaft die schwierige Anfangsphase ohne Gegentreffer zu überstehen. Nach etwa 15 Minuten fand Mutterstadt besser ins Spiel und konnte das Spielgeschehen öfter in die Frankenthaler Hälfte verlagern. Nach einem langen Abschlag von Torhüter Gabriel setzte Elias entschlossen nach und der Klärungsversuch des VfR Verteidigers landete im eigenen Netz – die zu diesem Zeitpunkt überraschende Führung für die FG 08 in der 26. Minute durch ein Eigentor des VfR. In der 2. Halbzeit wurde das Spiel hochspannend und packend. Der VfR versuchte mit zunehmend wütenden Angriffen den Ausgleich zu erzielen und erspielte sich einige sehr gute Abschlüsse. Die aufmerksame Defensive der FG 08 und der wieder einmal herausragende Torhüter Gabriel verhinderten aber mehrfach den Ausgleichstreffer. Die FG 08 nutzte die größer werdenden Räume, zeigte sehr gute Spielzüge und verzeichnete einige gute Chancen, den entscheidenden 2. Treffer zu erzielen. Aber beide Mannschaften verteidigten auch in der Hitze des Gefechts im Kollektiv diszipliniert und konzentriert. Es blieb trotz bester Chancen auf beiden Seiten daher lange bei der knappen Führung für die FG 08. In der 57. Minute wurde Noah dann mit einem feinen Steilpass in den gegnerischen Strafraum geschickt. Noah umspielte den herauseilenden Torhüter des VfR, brachte den Ball gekonnt fast von der Grundlinie zum in den Fünfmeterraum aufgerückten Tugra, der zum vorentscheidenden zweiten Treffer einnetzte. Jona krönte den famosen Schlussspurt der FG 08 dann mit dem dritten Tor. Unter Gegnerdruck verschaffte er sich mit einer kurzen Körpertäuschung vor dem gegnerischen Strafraum etwas Platz und schoss ansatzlos aus dem Fußgelenk – der Ball schlug unhaltbar am Torhüter vorbei im rechten Torknick ein, ein fantastischer Schuss. Kurz darauf pfiff der souveräne Schiedsrichter ab und der Jubel bei Spielern und den zahlreichen mitgereisten Eltern der FG 08 kannte keine Grenzen. Das Endergebnis von 3:0 täuscht über den Spielverlauf, es war bis zur 57. Minute ein absolutes offenes tolles Fußballspiel und der starke VfR wurde unter Wert geschlagen.

Glückwunsch an alle Mutterstädter Spieler, die Trainer Dominik und Jochen und Danke für die tolle Unterstützung durch die zahlreich mitgereisten Familien. Vielen Dank auch an den TSV Hargesheim und Christian Lorek von Hassia Bingen für die gute Organisation der Talentrunde.

Es spielten Gabriel, Tim, Anwar, Yousef, Tugra, Jonas, Noah, Jona, Philipp, Lennox, Elias, Nikola, Jakob und Kevin.