Autor: Christian Geißler

Trainer verlängern!!!

FG 08 stellt Weichen für die nächste Saison

Auch während der anhaltenden Corona Pause gehen die Planungen bei der FG 08 Mutterstadt e.V. für die Saison 2021/2022 weiter voran. Deshalb können wir auch jetzt schon mitteilen das die Trainer der 1.Mannschaft Kevin Selzer und Jens Kohlgrüber für die nächste Saison zugesagt haben und den Weg mit den Nullachter weiterführen.

„Auch wenn diese Saison noch nicht abgeschlossen ist, müssen wir für die kommende Saison was Trainer und Mannschaften betrifft alles fest machen, um in der kommenden Saison gut aufgestellt zu sein. Mit der Arbeit des Trainerteams sind wir sehr zufrieden und wollten daher folgerichtig frühzeitig verlängern. Das ist dann die Basis um in die Spielergespräche zu gehen.“, so der sportliche Leiter der FG 08 Franco De Simone.

Die FG 08 freut sich sehr über die Zusage

Sparkasse Vorderpfalz

Gestern Nachmittag überreichte die Sparkasse Vorderpfalz in Vertretung von Herrn Erik Eschli (Leiter des Privatkundencenter Mutterstadt und Leiter der Geschäftsstelle Dannstadt-Schauernheim) einen Scheck in Höhe von 750,00 € an den 1. Vorstand der FG 08 Mutterstadt e.V. Stephen Schulz. Herr Eschli informierte sich bei Herrn Schulz über die FG 08 u.a. wie der Verein die schwierige Zeit während der Corona Pandemie meistert und wie die Spieler/innen mit der Aussetzung des Trainings-und Spielbetrieb zu recht kommen. Herr Schulz zeigte Herrn Eschli den neu gestalteten Clubraum wo auch die Scheck Übergabe stattfand. Herr Eschli betonte nochmal, wie wichtig es der Sparkasse Vorderpfalz ist Sportvereine hier aus der Region zu unterstützen.

Wir die FG 08 Mutterstadt bedanken uns sehr herzlich für die großzügige Spende, sind sehr froh darüber einen Partner wie die Sparkasse Vorderpfalz zu haben und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

Clubraum

Auch wenn die Corona-Pandemie uns voll im Griff hat und der Trainings- und Spielbetrieb unterbrochen ist gibt es im Verein immer was zu tun. Wie bei unserem Clubraum dieser wurde in den letzten Wochen neugestaltet. Es wurde geputzt, aufgeräumt und dekoriert, die Fenster wurden mit Folie versehen. Hier ist einiges zu sehen aus der 112jahrigen der Geschichte der Nullachter. Ein Raum zum Verweilen, Treffen, Quatschen und auch für Besprechungen, wenn es wieder mit dem Fußball losgeht.

Zwischendurch mal eine Pause einlegen und eine Schorle mit Freunden trinken. Wir freuen uns, bis dahin bleibt Gesund.

previous arrow
next arrow
Slider

Interview mit Jens Kohlgrüber

„Wir sind in keinen Rhythmus gekommen“Drei Fragen an…

Jens Kohlgrüber von der FG 08 Mutterstadt über drei Niederlagen in Folge

Jens Kohlgrüber (29) ist Abwehrchef bei Fußball-Bezirksligist FG 08 Mutterstadt. Der Elektrotechniker ist in Rheingönheim aufgewachsen und begann beim FC Arminia als Mittelfeldspieler. Kohlgrüber, der vor acht Wochen Vater einer Tochter wurde, stieg mit dem FCA 2011 in die Oberliga auf, wo er viermal zum Einsatz kam. Über Phönix Schifferstadt und Arminia II kam er 2018 als spielender Co-Trainer nach Mutterstadt.

Herr Kohlgrüber, die FG war vom Saisonstart weg fünf Spiele unbesiegt und hat dann dreimal in Folge verloren. Kam die Corona-Pause für Mutterstadt zum richtigen Zeitpunkt?Nicht unbedingt, trotz der drei Niederlagen. Zwei davon waren gegen den Spitzenreiter und den Tabellenzweiten. Beim 0:1 gegen Frankenthal haben wir sehr gut gespielt und hätten mindestens einen Punkt verdient gehabt. Da sind wir jedoch an unserer schlechten Chancenverwertung gescheitert. Zwei unserer Partien wurden abgesagt und mussten unter der Woche nachgeholt werden. Da kamen viele direkt von der Arbeit zum Spiel. Die Absagen verhinderten zudem, dass wir in einen Rhythmus gekommen sind. In englischen Wochen kann man nicht wie gewünscht trainieren, was man in den Zweikämpfen sowie an fehlender Griffigkeit und Konzentration gemerkt hat.

Die FG 08 Mutterstadt steht genau an der Schnittstelle zwischen Auf- und Abstiegsrunde. Wie schätzen Sie die Chancen des Teams ein?Nur die ersten Sechs kommen für die Plätze eins bis fünf infrage. Rang fünf zu erreichen, ist ein realistisches Ziel. Ich glaube, dass erst ab März wieder gespielt wird und dass wir nur die Hauptrunde abschließen, weil es auch im Frühjahr Spielausfälle wegen Corona geben wird. Wir können froh sein, wenn die Saison 2021/22 wieder normal über die Bühne geht.

Sie sind Co-Trainer von Kevin Selzer. Beide stehen auf dem Feld. Wie funktioniert da die Zusammenarbeit?Das klappt prima. Wir sprechen uns auf dem Platz oft ab, etwa bei Spielunterbrechungen. Außerdem reden wir in der Halbzeit miteinander, bevor wir mit der Mannschaft sprechen. Hilfreich ist, dass wir auf einer Wellenlänge liegen und ähnliche Ansichten über Fußball haben. Die Funktion an der Seitenlinie übernimmt unser Torwarttrainer Nicolas Kuzu. Auch das passt prima. Wir haben absolutes Vertrauen in ihn, er wechselt auch mal selbstständig aus. Außen sieht man mehr, auf dem Feld ist man oft mit sich selbst beschäftigt.
Interview: Thomas Leimert Rheinpfalz

Geschäftsstelle erhält neuen Desktop-Computer

Am Samstagabend den 14.11.20, überreichte im neu gestalteten Clubraum, Frau Judith Weiß der Geschäftsstelle der FG 08 Mutterstadt e.V in Vertretung von Frau Nadja Meinel einen neuen Desktop-Computer.  Frau Weiß erkundigte sich vorab beim Verein, was dieser benötigt. „Es war an der Zeit, der vorhandene hatte schon einige Jahre auf dem Buckel, sagte Frau Meinel“. Die FG war schon überrascht über die großzügige Spende von Frau Weiß, gerade in Zeiten der Corona Pandemie. Als kleines Dankeschön überreichte Frau Meinel im Namen der Nullachter, den Neuen Mund-Nasenschutz der FG 08. Der Vorstandvorsitzende der FG 08 Mutterstadt Stephen Schulz unterstrich wie dankbar der Verein über Spenden ist und wie wichtig es ist, gerade in dieser Zeit, dass Privat Personen und Unternehmen, Vereine unterstützen mit einer Sach- oder Geldspende. Bei Sachspenden sollte vorab der Verein kontaktiert und nachfragt werden was benötigt wird.

Die Geschäftsstelle ist Dienstag geöffnet von 17:00Uhr-20:00Uhr und Donnerstag von 18:00Uhr-20:00Uhr, telefonisch unter 06234-3617 oder per E-Mail: fg08.mutterstadt@t-online.de